Urlaub mit Kindern an der Ostsee in Dänemark – 14 Tipps für Dänemark auf Seeland, Møn und Falster

Urlaub mit Kindern an der Ostsee in Dänemark – 14 Tipps für Dänemark auf Seeland, Møn und Falster

Urlaub mit Kindern an der Ostsee. Die letzten 20 Jahre meines Lebens kam ein Urlaub an der Ostsee für mich nicht in Frage. Die große Welt war weit und aufregend und wollte entdeckt werden. Und bei der Frage, ob Meer oder Berge, war und ist die Antwort eindeutig: Berge!

Nun hat es uns Bergmenschen allerdings doch an die Ostsee verschlagen und wir haben unseren Sommerurlaub mit zwei kleinen Kindern in Dänemark verbracht.

Warum Dänemark? Nachdem wir das Jahr zuvor in Schweden so wunderbar entspannen konnten, war ein Urlaub an der dänischen Ostsee die logische Konsequenz.

Wir haben mit unseren Kindern zwei wunderschöne Wochen auf Seeland, Falster und Møn in Dänemark verbracht.

In diesem Artikel habe ich meine Tipps für einen Urlaub mit Kindern an der Ostsee in Dänemark auf Seeland, Møn und Falster aufgeschrieben.

Inhalstverzeichnis

  1. Urlaub mit Kindern an der Ostsee in Dänemark – Meine Highlights auf Seeland
    1. Die dänische Riviera auf Seeland
    2. Die schönsten Strände an der Ostsee auf Nord-Seeland
    3. Burger Essen bei Haveje in Liseleje
    4. Sonnenuntergang auf Seeland
    5. Stevns Klint mit Kindern
    6. Forest Tower – Ein Muss beim Urlaub mit Kindern in Dänemark
    7. Kopenhagen mit Kindern
  2. Urlaub mit Kindern an der Ostsee in Dänemark – Meine Highlights auf Møn
    1. Møns Klint
    2. Møn Is
    3. Liselund Slot
    4. Die schönsten Strände auf Møn
  3. Urlaub mit Kindern an der Ostsee in Dänemark – Meine Highlights auf Falster
    1. Strand von Marielyst
    2. Mein Geheimtipp auf Falster – Wandern bei Hesnæs
    3. Die Ferienhäuser auf Marielyst – Ein Highlight in Dänemark
  4. Urlaub mit Kindern an der Ostsee in Dänemark – Mein Fazit

Was macht Dänemark so besonders? Es ist herrlich unaufgeregt, es ist kinderfreundlich, die Unterkünfte sind einfach nur schön und die teilweise karibisch anmutenden Strände, von der Wassertemperatur einmal abgesehen, haben sogar uns Bergmenschen auf Anhieb überzeugt.

Urlaub an der Ostsee mit Kindern

Dänemark ist Hygge. Hygge klingt im ersten Moment wie eine IKEA-Kommode, damit ist aber ein Gefühl gemeint. Ein Lebensgefühl oder vielmehr eine Lebenseinstellung. Hyggelig kann mit Geborgenheit, Gemütlichkeit, Entspannung oder auch Glück im Alltag übersetzt werden. Eine Lebenseinstellung, die man in sich trägt und die glücklich macht.

Auch wir Urlauber haben das sofort gemerkt. Hygge zieht sich durch den Alltag der Dänen und macht auch vor uns Reisenden zum Glück nicht Halt.

Urlaub mit Kindern an der Ostsee in Dänemark – Meine Highlights auf Seeland

Seeland ist die größte Insel Dänemarks. Hier liegt die Hauptstadt Kopenhagen.

1. Die dänische Riviera auf Seeland

Die ersten Tage in Dänemark haben wir an der dänischen Riviera verbracht. Damit sind die Strände auf Nord-Seeland gemeint, die sich von Hundested bis Helsingör erstrecken.

Wir haben an der Ostsee in Dänemark mit allem gerechnet, nur nicht mit Temperaturen um die 30 Grad, weißen, ganz flach abfallenden Sandstränden, wunderbar klarem Wasser und Wassertemperaturen bis 23 Grad. Sommerurlaubs-Feeling pur. Ach was schreibe ich. Mit viel Fantasie wähnt man sich sogar in der Karibik. Das haben wir die ersten Tage in Dänemark voll und ganz genossen. Und rein gar NICHTS gemacht. Abgesehen von ausgiebigen Strandaufenthalten zu jeder Tageszeit.

Auf dem Weg zum Strand mit Kindern Dänemark

Die dänische Riviera, ihre Strände und ihre Sonnenuntergänge sind für eine Reise mit Kindern nach Dänemark mein Tipp Nr. 1. Hier lässt es sich wunderbar runterkommen und der Flughafen Kopenhagen ist gerade einmal eine Autostunde entfernt.


Lesetipp: Nachhaltige UV–Schutzkleidung für Kinder. Das musst Du vor einem Kauf wissen!


2. Die schönsten Strände an der Ostsee auf Nord-Seeland Dänemark

Welches sind die schönsten Strände an der Ostsee in Dänemark bzw. auf Seeland? Wir haben kein exzessives Strandhopping betrieben, sind aber zu den folgenden beiden Stränden öfters gefahren, weil sie uns so wunderbar gut gefallen haben.

Strand bei Liseleje

Hier gibt es einen großen Parkplatz und viel Platz. Das Wasser ist klar und wunderbar flach. Außerdem gibt es am Parkplatz bei der Strandbar Haveje eine Toilette.

Mein Tipp: Vom Parkplatz aus sind wir am Strand zur nächsten „Bucht“ Richtung Westen gelaufen. Dort war es gleich viel ruhiger als direkt am Parkplatz.

Strand bei Nødebohuse

Bei Nødebohuse gibt es gleich mehrere Strandabschnitte, die wir eigentlich ansteuern wollten: Galgebjerg Strand und Stranden Ved Gråstenvej. Sicherlich beide wunderschön, allerdings sind wir nicht so weit gekommen. Auf dem Weg dorthin haben wir rechter Hand einen kleinen Parkplatz gefunden (bei Google Maps diese Adresse eingeben: Nødebovejen 125, 3390 Hundested), der zu einem wirklich wunderschönen Strandabschnitt gehört.

Wie kann man sich in solch einen Anblick nicht gleich verlieben?

Urlaub an der Ostsee mit Kindern
Strand Nord-Seeland

3. Burger Essen bei Haveje in Liseleje

Burger & Strandkultur. Weicher Sand zwischen den Zehen und Farbe im Gesicht. Ersteres gilt für die Erwachsenen, letzteres für die Kinder. Burger essen, im Sandkasten spielen, Steine bunt anmalen.

Ich gebe zu, wir hatten ursprünglich keine Lust auf Burger. Nachdem aber schon unser dänischer Vermieter die Burger bei Haveje als die besten Burger überhaupt angepriesen hat, konnten wir doch nicht widerstehen und sind nicht enttäuscht worden. Dazu gab es eine ordentliche Portion Strandbar-Feeling. So muss Sommerurlaub sein.

Strandbar Haveje Lisejele

4. Sonnenuntergang auf Seeland

Eines unserer Sommerurlaubs-Highlights in Dänemark war der Sonnenuntergang auf Seeland. Auch für unsere Kinder. Dafür haben wir uns den Strand bei Liseleje ausgesucht. Nach einem entspannten Strandnachmittag und einem lecker Burger bei Haveje gab es zum krönenden Abschluss noch diesen Sonnenuntergang.

Sonnenuntergang Lisejele
Sonnenuntergang Dänemark mit Kindern

Und die Kids? Die können auch mal so lange wachbleiben. Warum auch nicht. So ein Anblick tut mir unendlich gut und ich möchte nicht darauf verzichten. Praktischerweise gehen meine Kinder eh nicht schon um 18:30 Uhr schlafen. An solchen langen Tage haben wir Zahnputzsachen und Schlafanzug im Auto, damit wir die Kinder nach der Fahrt direkt ins Bett tragen können.

5. Stevns Klint mit Kindern

Die Stevns Klint liegen ca. 1 Stunde südlich von Kopenhagen. Wir haben sie auf der Rückfahrt von Falster nach Kopenhagen besucht, um uns dort ein wenig die Beine zu vertreten. Das Wetter war, wie man auf den Bildern sehen kann, leider nicht auf unserer Seite.

Direkt am Parkplatz (kostenpflichtig) steht die kleine Kirche von Højerup. Von dem kleinen Balkon der Kirche genießen wir einen wunderschönen Ausblick auf das Meer und die Klippen. Ja, man kann sich hier auch trauen lassen. Die Kirche wird aktuell durch eine Untermauerung gesichert, da im Jahr 1928 der Chorraum ins Meer gestürzt ist.

Die Stevns Klint gehören zu den wichtigsten Fossilien-Fundorten der Welt und sind seit 2014 UNESCO-Welterbe. Die Steilküste ist ca. 15 Kilometer lang und ragt bis zu 41 Meter über den Meeresspiegel. Hier lässt sich der sog. „Fischlehm“ sehen. Dabei handelt es sich um den Staub, der entstanden ist, als vor 66 Millionen Jahren ein gewaltiger Meteoriteneinschlag, der auch die Dinosaurier auslöschte, die Erde traf.

Wir sind neben der kleinen Kirche die steile Treppe bis zum Strand hinuntergelaufen, konnten allerdings nicht am Strand und unterhalb der Klippen spazieren gehen, wie das bei den Møns Klint der Fall ist.

Ich weiß leider nicht, ob das grundsätzlich nicht geht, oder aufgrund des Wetters nicht möglich war. Wir haben dort ca. 2 Stunden verbracht. Oberhalb der Klippen, am Parkplatz, gibt es außerdem einen kleinen Spielplatz.

6. Forest Tower – Ein Muss beim Urlaub mit Kindern in Dänemark

Der Forest Tower gehört zum Camp Adventure und liegt im südlichen Seeland, ca. 50 Fahrminuten von Kopenhagen entfernt. Wir haben das Camp auf dem Weg zu unserem Ferienhaus auf der Insel Møn besucht. Plane für Deinen Besuch auf jeden Fall einen halben Tag ein, die Zeit vergeht hier wie im Flug.

Der Forest Tower windet sich spiralförmig 45 Meter in die Höhe und von oben kannst Du einen 360 Grad-Blick über die Natur von Süd-Seeland genießen. Aber nicht nur der Blick auf die umliegende Natur, sondern auch der Anblick des Turmes selbst, ist faszinierend.

Da der Turm keine Stufen hat, ist der höchste Punkt von Seeland (auf dem Turm befindest Du Dich auf einer Seehöhe von 140 Metern) auch für Kinderwägen und Rollstühle erreichbar.

Aussicht Forest Tower Camp Adventure

Vom Eingang des Camp Adventures bis zum Turm, auf diesen hinauf und wieder zurück, führt ein 3,2 Kilometer langer Rundweg, der für jedes Kind ab 3 Jahren zu bewältigen sein sollte.

Food Trucks, Eis, Kaffee und einen Spielplatz gibt es im Camp Adventure ebenfalls. Dazu noch einen großen Kletterpark für ältere Kinder und Erwachsene, in dem man sicherlich einen ganzen Tag verbringen kann.

Alle aktuellen Infos wie Preise und Öffnungszeiten findest Du direkt auf der Website: Website Camp Adventure

7. Kopenhagen mit Kindern

Die letzten beiden Tage in Dänemark haben wir in Kopenhagen verbracht. In unserem Hostel konnten wir uns Fahrräder inkl. Fahrradsitze ausleihen und sind durch die Stadt geradelt. Während dieser Fahrradtour haben wir uns einfach ein wenig treiben lassen.

Da ich nicht gut darin bin, Tipps für Städtetouren aufzuschreiben und wir sowieso nur einen Tag in Kopenhagen verbracht haben, lasse ich hier gerne meine Blogger-Kolleginnen zu Wort kommen:

Mein persönlicher Tipp für einen Regentag in Kopenhagen mit Kindern: Experimentarium

Das Experimentarium liegt etwas nördlich von Kopenhagen in Hellerup und dort kann, wie der Name schon sagt, experimentiert werden. Hier darf gespielt, ausprobiert und gestaunt werden. Das Experimentarium erstreckt sich auf vier Etagen. Ganz unten können sich die Allerkleinsten ausprobieren, dann gibt es zwei Etagen für Kinder ab ca. 4 Jahren und auf dem Dach befindet sich eine Terrasse, auf der ebenfalls gespielt und entdeckt werden darf.

Wir waren ca. 5 Stunden dort und uns war keine Sekunde langweilig – auch uns Erwachsenen nicht.

Viele Experimente konnte meine Große nicht verstehen, aber bestaunen auf jeden Fall. Eine absolute Empfehlung von meiner Seite. Eigentlich ein Muss bei einem Besuch in Kopenhagen mit Kindern. Nicht nur, wenn es regnet.

Alle aktuellen Infos wie Preise und Öffnungszeiten findest Du direkt auf der Website: Website Experimentarium

Urlaub mit Kindern an der Ostsee in Dänemark – Meine Highlights auf Møn

Møn ist vor allem bekannt wegen der spektakulären Møns Klint. Wir haben gleich mehrere Tage auf dieser Insel im dänischen Teil der Ostsee verbracht. Meine persönlichen Tipps für Møn mit Kindern:

8. Møns Klint

Ein Besuch der Møns Klint ist eigentlich ein Muss, wenn man an der dänischen Ostsee unterwegs ist. Die Møns Klint liegen im Osten der Ostseeinseln Møn. Dabei handelt es sich um die höchste Steilküste Dänemarks. Die Kalksteinwand der Kreideklippe ist ca. 6 km lang und bis zu 128 Meter hoch. Mit etwas Glück kannst Du am Strand Fossilien finden.

Møns Klint Urlaub Ostsee Dänemark

Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten zu wandern. Vom Parkplatz (kostenpflichtig) entscheiden wir uns dazu, oberhalb der Klippen in Richtung Norden zu wandern. Dabei können wir immer wieder atemberaubende Aussichten auf die Ostsee und die Klippen von oben werfen.

Møns Klint Dänemark mit Kindern

An dem meisten Stellen ist die Abbruchkante gesichert, kleinere Kinder müssen aber unbedingt beaufsichtigt werden bzw. nimmst Du am besten eine Trage oder Kraxe mit. Für den Kinderwagen ist der Weg nicht geeignet. Nach ca. 1,5 km führt eine Treppe mit sehr, sehr vielen Stufen hinunter zum Strand. Hier lässt sich die Kreideklippe von unten bestaunen. Der Rückweg führt am Steinstrand entlang bis zur Treppe, deren Stufen uns wieder hinauf zum Parkplatz bzw. zum GeoCenter führen.

Strand Møns Klint Ostsee

Einen Besuch des GeoCenters haben wir ausgelassen. Mehrfach habe ich gelesen, dass sich der Eintritt lohnt, meine große Tochter war allerdings schon zu müde bzw. wollte unbedingt ein Eis essen gehen. Wer kann es ihr verübeln. Wo es das beste Eis gibt?


Lesetipps Wandern mit Kinder auf meinem Blog


9. Møn Is

Das beste Eis auf der Insel Møn ist das Møn Is. Am besten schmeckt es dort, wo es auch hergestellt wird. Weshalb wir auf der Rückfahrt von den Møns Klint noch auf dem Bauernhof angehalten habe (Gib bei Maps folgende Adresse ein: Hovgårdsvej 4, 4780 Stege, Dänemark). Das Eis wird dort produziert, die Kugeln sind gigantisch und die Kühe und Kälber für die Kids ein kleines Highlight.

Møn Is Besuch Bauernhof

Mein Tipp: Anschließend kannst Du die Straße noch 200 Meter weiterfahren oder laufen, falls Du ein wenig Zeit an einem ruhigen Strand verbringen möchtest.

Møn Is Besuch Bauernhof

10. Liselund Slot

Das Liselund Slot liegt nördlich der Møns Klint. Wir sind an einem eher regnerischen Tag dorthin gefahren. Der Schlosspark selbst ist wunderschön angelegt und lädt zum Bummeln ein, war für mich und die Kids aber weniger spannend. Allerdings sind wir vom Schlosspark nördlich entlang der Klippen zu einem kleinen Leuchtturm gewandert.

Urlaub an der Ostsee mit Kindern Dänemark

Ein Leuchtturm, süß und klein, leuchtend rot und weiß und sogar noch zum Anfassen, das ist ein Anblick, der uns in den Bergen nicht begegnet und den meine beiden Kinder ziemlich aufregend fanden.

11. Die schönsten Strände auf Møn

Wie überall in Dänemark gibt es auch auf Møn wunderschöne Strände. Wir haben zwei sehr unterschiedliche Strände besucht, die uns großartig gefallen haben.

Møn Strand Camping

Fährst Du nördlich aus der Ortschaft Stege heraus Richtung Meer, dann kommst Du an einen schönen Sandstrand, der sich für Kinder perfekt zum Baden eignet (Gib bei Maps einfach Møn Strand Camping – Ulvshave ein). Es gibt sogar ein kleines Beach Café namens: The Container. Für Kaffee und Eis-Nachschub ist also gesorgt.

Rytsebæk Strand

Dieser Strand liegt im Südwesten der Inseln Møn und wir haben dort einen Stopp gemacht, als wir von Møn nach Marielyst auf Falster gefahren sind. Der Strand besteht zu einem großen Teil aus Steinen, so dass das Laufen auf diesem gar nicht so einfach war. Der Strand selbst war menschenleer und die vielen unterschiedlichen Steine waren faszinierend für die Kinder. Wir haben viele Steine mit Loch in der Mitte gesammelt und uns daraus Ketten gebastelt.

Strand auf Møn mit Steinen

Urlaub mit Kindern an der Ostsee in Dänemark – Meine Highlights auf Falster

Auf Falster selbst haben wir es entspannt angehen lassen. Das Wetter war sehr wechselhaft und unser Ferienhaus urgemütlich, so dass wir es uns dort einfach hyggelig gemacht haben.

12. Strand von Marielyst

Das Highlight auf Falster ist sicherlich der Strand von Marielyst. Er wurde mehrere Jahre hintereinander zum besten Badestrand Dänemarks erkoren. Hier erwarten Dich 10 Kilometer weicher, weißer und kinderfreundlicher Sandstrand.

Urlaub mit Kindern an der Ostsee in Dänemark

Kein Wunder also, dass es uns immer wieder dorthin gezogen hat. Strandspaziergänge, Baden, Sandburgen bauen, die Füße im Sand vergraben und das Gesicht Richtung Sonne strecken. Herrlich.

Das Örtchen selbst kannst Du meiner Meinung nach links liegen lassen. Zu touristisch und wenig Charme. Ganz am Ende der Fußgängerpromenade kurz vorm Strand liegt allerdings noch die Haveje Strandbar. Da wir hier schon in Liseleje so gute Burger gegessen haben, haben wir uns diese auch auf Falster schmecken lassen.

13. Mein Geheimtipp auf Falster – Wandern bei Hesnæs

So ganz ohne Wandern geht es bei uns nicht. Nordöstlich auf Falster, gegenüber der Inseln Møn, liegt das kleine Dörfchen Hesnæs. Direkt an dem Mini-Hafen gibt es einen Parkplatz und gleich dahinter einen kleinen Strand, an dem Du auch wunderbar baden kannst.

Laufe am Strand entlang, bis Du zu den Klippen kommst. Hier findest Du verschiedene Einstiegsstellen, die Dich an den Klippenrand bringen (Benutzung auf eigene Gefahr). Oberhalb der Klippen verläuft ein wunderschöner Wanderweg. Mit atemberaubenden Ausblicken und herrlicher Waldruhe. Das Blau des Meers und das Grün des Waldes sind eine perfekte Kombination.

Wandern mit Kindern in Dänemark

14. Die Ferienhäuser auf Marielyst – Ein Highlight in Dänemark

Marielyst ist eine Ansammlung hunderter (oder sind es gar Tausende?) Ferienhäuser. Sehr viele Menschen möchten anscheinend und verständlicherweise Urlaub an dem vielleicht schönsten Sandstrand der ganzen Ostsee verbringen. Zunächst habe ich mich schwergetan, dort eine Unterkunft zu finden.

Es lag nicht an der Fülle der Auswahl. Ich dachte, Marielyst ist nichts für uns. Wir mögen es lieber individuell und einsam. Aber alles halb so wild. Die Grundstücke sind bereits dicht zugewachsen und jedes Häuschen hat seinen eigenen, großen Garten. Auch die Häuser sind alle sehr individuell und ich bin mir sicher, dass hier wirklich jeder Reisende sein passendes Häuschen findet.

Wir haben unseren Urlaub in Marielyst in einem Ferienhaus von Novasol verbracht. Bereits in Schweden hatten wir ein Haus bei Novasol gebucht und nun auch wieder in Dänemark.


Werbung: Unser Ferienhaus in Marielyst wurde uns von Novasol zur Verfügung gestellt, was jedoch keinerlei Auswirkungen darauf hat, wie uns Dänemark im Allgemeinen gefallen hat und das auch das Ferienhaus genau unser Ding war, denn ich habe es mir selbst ausgesucht.


Uns war es wichtig, dass das Haus eine große Terrasse hat, aber auch drinnen gemütlich ist. Die Küche sollte gut ausgestattet sein und tatsächlich legen wir Wert auf eine Waschmaschine.

Ferienhaus Falster Marielyst Novasol

Unser Haus hatte sogar zwei Terrassen. Eine war überdacht, so dass wir auch bei leichtem Regen draußen sitzen konnten, was wir auch durchgezogen haben, und auf der anderen Terrasse konnten wir morgens in der Sonne frühstücken.

Frühstück Ferienahaus Novasol Marielyst

Ein Kachelofen, eine voll ausgestattet Küche, ein großer Esstisch, den wir gleich zum Basteltisch umfunktioniert haben, Spielzeug und ein gemütliche Kuschelecke haben das Ferienhaus für uns perfekt gemacht.

Urlaub mit Kindern an der Ostsee in Dänemark – Mein Fazit.

Dänemark hat uns sehr gut gefallen. Das Land eignet sich perfekt, um herunterzukommen und um zu entspannen. Und das will etwas heißen mit zwei kleinen Kindern. 2,5 Wochen waren uns allerdings ein wenig zu lange des NICHTS-TUNS. Vielleicht hat aber auch die aufkommende Herbststimmung am Ende des Urlaubs für ein wenig Wehmut gesorgt.

Für einen Urlaub mit Kindern an der Ostsee ist Dänemark ein großartiges Urlaubsland.


Warst Du schon einmal mit Kindern an der Ostsee in Dänemark? Wie hat es Dir gefallen bzw. was waren Deine Highlights? Schreibe mir gerne in die Kommentare.


Dänemark & Reisen mit Kindern: Interessante Bücher und Blogbeiträge

a daily travel mate auf Social Media

Noch mehr Lust auf a daily travel mate? Dann folge mir gerne auf Instagram, Facebook, Pinterest oder Komoot.


Dein Vertrauen ist mir sehr wichtig: Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links. Wenn Du über diese Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und Du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön, Steffi.


Gefällt Dir der Beitrag? Dann teile ihn gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.