Spontanes Bulli-Camping mit Kindern. Unterwegs mit dem Dreamer von Vantopia. Ein Erfahrungsbericht

Spontanes Bulli-Camping mit Kindern. Unterwegs mit dem Dreamer von Vantopia. Ein Erfahrungsbericht

Es ist Dienstagvormittag und ich starre irritiert auf die Wettervorhersage für das erste Mai-Wochenende. Die vorhergesagte Sonne ist über Nacht hinter einer dicken Regenwolke verschwunden. Dabei hatte ich so schöne Pläne für das lange Wochenende geschmiedet. Ein spontanes Bulli-Camping mit Kindern. Ein Mini-Roadtrip entlang der Isar von Bad Tölz bis nach Krün. Die Buchung bei der Campervermietung Vantopia war seit ein paar Tagen unter Dach und Fach. Ich freute mich auf ein Wochenende mit viel Familienzeit an der frischen Luft und auf einen gemütlichen Camper.

Da ich es nicht leiden kann, wenn Pläne nicht funktionieren, war an stornieren allerdings nicht zu denken und es kam, wie es kommen musste: Am Freitagnachmittag stand ich in Unterschleißheim bei Vantopia und nahm unserem Dreamer in Empfang.

Bulli Camping mit Kindern Vantopia Dreamer

In diesem Blogbeitrag nehme ich Dich mit auf unseren doch nicht so verregneten Mini-Roadtrip südlich von München mit Kindern. Sogar die Sonne hatte ein paar kurze Gastauftritte. Inklusive einem Vantopia Erfahrungsbericht.

Inhaltsverzeichnis: Bulli-Camping und Vantopia Erfahrungsbericht

  1. Die Buchung bei Vantopia
  2. Die Abholung des Campers in Unterschleißheim
  3. Das große Packen für ein Bulli-Camping mit Kindern
  4. Unser Mini-Roadtrip südlich von München
    • Von München nach Übersee im Chiemgau
    • Von Übersee nach Krün im Landkreis Garmisch-Partenkirchen
    • Von Krün zurück nach München
  5. Fazit I Vantopia Erfahrungsbericht: Immer wieder gerne!

Werbehinweis: Dein Vertrauen ist mir wichtig. Der Beitrag „Spontanes Bulli-Camping mit Kindern. Ein Vantopia Erfahrungsbericht“ enthält Werbung für Vantopia, da er in Zusammenarbeit mit diesem Kooperationspartner entstanden ist. Mehr zum Thema Werbung auf diesem Blog kannst du hier nachlesen.


Bulli-Camping mit Kindern: Die Buchung bei Vantopia

Die Buchung über die Website von Vantopia ist denkbar einfach. Du wählst den Standtort, Deine Reisedaten, das Fahrzeug, das Versicherungs-Paket und die Extras. Bei letztem Punkt fällt die Entscheidung gar nicht so leicht, denn bei Vantopia gibt es, neben der regulären Vollausstattung, eine lange Liste an tollen Extras: Von der Bettwäsche, über ein BBQ-Set bis hin zu einem SUP. Für Familien interessant sind auch die Baby- und Kleinkindschlafsicherung, der Kinder-Camping-Stuhl oder der faltbare Hochstuhl. Die vielen Extras sind praktisch, weil nicht jede Familie, die Camping ausprobieren möchte, das entsprechende Equipment hat.

Für welche Extras bei der Buchung haben wir uns entschieden?

  • Alutransportkoffer: Da der Stauraum in einem Bulli bekanntlich begrenzt ist und es mit vier Personen, einem Kindersitz und einer Sitzerhöhung durchaus eng werden kann, haben wir uns für die Mitnahme einer Heckbox entschieden. Wir fanden die Box als zusätzlichen Stauraum sehr praktisch und konnten uns damit auch zu viert gut organisieren. Weniger praktisch ist allerdings, dass die Heckklappe mit Box nicht von alleine offenbleibt.
  • Bettwäsche: Für das spontane Bulli-Camping haben wir uns als Extra 2 Sets Bettwäsche gegönnt. Aus dem einfachen Grund, damit wir so schnell wie möglich losfahren können, ohne den halben Hausstand von der Wohnung in den Camper tragen zu müssen. Die Kinder haben in ihren Schlafsäcken geschlafen.
Heckbox am Bulli von Vantopia
Die Heckbox: Während der Fahrt verstauen wir dort Kissen, Decken, Schlafsäcke, Picknickdecke usw. Am Abend die Kindersitze, Schuhe und was uns sonst noch im Weg ist.

Ist eine Buchng bei Vantopia auch spontan für ein Wochenende möglich?

Kommt drauf an. Die Mindestmietdauer beträgt drei Tage und in der Hauptsaison sieben Tage. Falls es Buchungslücken gibt oder Du vor der Buchung Fragen hast, dann rufe am besten direkt beim Vantopia-Team an. Ich habe ein paar Jahre in einem Reisebüro gearbeitet und aus eigener Erfahrung weiß ich:  So sehr uns digitale Prozesse das Leben erleichtern, so einfach lassen sich Fragen oder kurzfristige Buchungen durch ein Telefonat klären.

Spare bei Deiner Buchung 100 Euro
Du hast Lust auf ein spontanes Bulli-Camping mit Vantopia bekommen? Mit dem Code TRAVELMATE sparst Du 100 Euro auf Deine Buchung. Zur Buchung bei Vantopia hier klicken.

Die Abholung des Campers in Unterschleißheim

Trotz Schirm bin ich nach der Viertel Stunde Fußweg von der S-Bahn-Haltestelle Lohhof zur Vantopia Campervermietung in der Siemensstraße 12a in Unterschleißheim völlig durchnässt. Vielleicht hätte ich doch den Abhol-Service in Anspruch nehmen sollen? Die Übergabe findet zum Glück in der großen Halle im Trockenen statt.

Ein paar Tage vor der Abholung habe ich per E-Mail einen Link zu einem Einweisungsvideo erhalten. Wenn Du noch nie mit einem Bulli campen warst, dann solltest Du Dir das Video auf jeden Fall in Ruhe komplett anschauen. Unklarheiten und Fragen werden dann selbstverständlich bei der Übergabe noch einmal geklärt.

Am Ende der Überge unterschreibe ich den Mietvertrag, das Tor der Halle öffnet sich und los geht´s.

Das große Packen für ein Bulli-Camping mit Kindern

Am Freitagnachmittag geht dann das große Packen los. Wobei, so groß ist es gar nicht.

Das liegt daran, dass die Camper von Vantopia mit einer umfangreichen Vollausstattung daherkommen. Und wenn ich umfangreich schreibe, dann meine ich auch umfangreich. Die Grundausstattung einer kompletten Küche ist hier auf engstem Raum dabei und so ausgeklügelt verstaut, dass während der Fahrt nichts verrutscht, scheppert oder gar kaputt geht. Auch Campingstühle und Tisch sind in jedem Camper von vorneherein mit an Bord. Eine Liste der Ausstattung würde den Rahmen dieses Beitrages eindeutig sprengen. Du kannst direkt auf der Website der Campervermietung einen Blick darauf werden (zur Liste hier klicken). Und? Vermisst Du etwas?

Ist ein spontanes Bulli-Camping mit Kindern überhaupt möglich oder überwiegt der Stress beim Packen?

Für unseren Camping-Roadtrip durch Tschechien hatte ich einen Camper gemietet, der praktisch „nackig“ war. Das hatte zur Folge, dasss ich einen kompletten Tag nur mit dem Einräumen des Fahrzeugs beschäftigt war. Für ein spontanes Bulli-Camping mit Kindern nicht wirklich praktikabel.

Dank der Vollausstattung im Bulli von Vantopia kann es auch für Familien spontan losgehen. Für unsere drei Tage bzw. zwei Nächte im Camper hielt sich das Packen in Grenzen. Kleidung, Essen und zwei Schlafsäcke. Dazu noch die Waschtasche, Getränke und regenfeste Klamotten. Das Packen und Auspacken gingen überraschend schnell.

Vollausstattung Vantopia Bulli
Dank der Vollausstattung im Bulli von Vantopia kann es auch für Familien spontan losgehen, da sich das Packen in Grenzen hält.

Unser Mini-Roadtrip südlich von München

Von München nach Übersee im Chiemgau

Wir starten unseren Roastrip in Übersee am Chiemsee. Dort entspannen wir auf der Beste-Wiese und statten dem Freiluft Testival von Globetrotter im Strandbad Übersee einen Besuch ab. Anschließend fahren wir zum Dusenhof auf den Stellplatz Schmid (zur Website hier klicken). Das ist Camping auf dem Bauernhof und für uns ein echter Glücksgriff. Die Kinder fühlen sich sofort wohl. Wir genießen den Bergblick und atmen tief den leicht süßlichen Duft von dem Heu aus dem Kuhstall direkt neben unserem Stellplatz ein.

Nach unserer Ankunft packen wir Tisch und Stühle aus, öffnen ein Bierchen, kochen Essen und lassen uns die Nudeln an der frischen Luft schmecken. Anschließend dürfen wir die Kühe im Kuhstall besuchen und machen den Bulli zum Schlafen bereit. Ist das umständlich? Grundsätzlich muss in einem Bulli ja immer auf- bzw. umgeräumt werden, um die Rückbank zu einem Bett umzulegen. Dabei die Kindersitze in die Heckbox zu packen, ist auch nur ein Handgriff mehr. Wie schnell Du die Rückbank zum Bett umgebaut hast, hängt ein bisschen davon ab, wie viel Ordnung in Deinem Bulli herrscht. Mit ein bisschen rumräumen haben wir nie mehr als eine Viertelstunde gebraucht.

Ist Dir das mit Kindern zu viel Aufwand, dann gibt es bei Vantopia neben dem Dreamer (der Bulli) auch das Modell Traveller. Dabei handelt es sich z.B. um einen Knaus Boxstar 600 Street mit zwei großen Betten, einem kleinen Bad und mehr Platz für das Gepäck einer Familie. Für einen längeren Roadtrip mit Kindern wäre das mein Favorit. Lesetipp: Lange Autofahrt mit Kindern: 10 Tipps, Spiele und Beschäftigungsideen.

Vantopia Camper auf dem Bauernhof
Bulli-Camping auf dem Dusenhof / Stellplatz Schmid bei Übersee. Ein echter Glücksgriff.

Lesetipps Urlaub im Chiemgau mit Kindern. Da wir mit unseren Kindern sehr oft im Chiemgau unterwegs sind, ist dieser Blog randvoll mit schönen Ausflugs- und Wandertipps, die ich Dir selbstverständlich nicht vorenthalten möchte:


Von Übersee nach Krün im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Für unseren heutigen Mini-Roadtrip geht es von Übersee nach Bad Tölz und anschließend immer an der Isar entlang bis nach Krün. Wir starten allerdings erst um halb zwölf. Und das ist auch völlig in Ordnung, denn wir haben heute nur folgendes geplant: fahren, an schönen Spots anhalten, draußen essen, weiterfahren, anhalten, Kaffee trinken, am Campingplatz ankommen.

Unsere Highlights des Tages:

  • Aussichtspunkt auf den Sylvensteinspeicher. Diese kurze Wanderung ist nur für trittsichere und schwindelfreie Familien.
  • Zweites Frühstück bei Vorderiss im Rißtal am wilden Rißbach mit herrlicher Aussicht.
  • Mautstraße von Vorderriss nach Wallgau. Ich liebe diese Straße und bei nicht ganz so gutem Wetter hält sich hier auch der Verkehr in Grenzen.
  • Naturcampingpark Isarhorn-Mittenwald: Auf den Stellplätzen unten an der Isar fühlt es sich an wie Wildcamping irgendwo in Kanada. Zumindest stelle ich mir das so vor. Wir entscheiden uns dennoch für einen Stellplatz weiter oben, der näher an den Toiletten liegt (zur Website hier klicken).
Blick auf den Sylvensteinspeicher
Mini-Roadtrip von Übersse nach Krün: Wir wandern auf einen Aussichtspunkt auf den Sylvensteinspeicher und stoppen am wilden Rißbach.

Der zweite Abend verläuft ähnlich dem ersten: Bierchen trinken, kochen, essen und ganz viel frische Luft atmen. Nach dem Spülen, Einräumen, Schlafanzug anziehen, Zähne putzen und Bulli bettfertig machen, ist es fast schon zu spät für den versprochenen Kinoabend. Die Uhrzeit lassen die Kinder als Argument aber nicht gelten und so machen wir es uns zu viert gemütlich.

Und gemütlich ist es im Dreamer auf jeden Fall. Die kuschelige Sofa-Funktion der Rückbank, die kleine Lichterkette, die warme Bettwäsche und die indirekte Beleuchtung sorgen für eine Wohlfühlatmosphäre. Mit einer Schale Chips in der Hand und einem Film auf dem Tablet ist es ein rundum gelungener Abend auf kleinem Raum.

Kochen im Bulli von Vantopia

Wenn Du mit Kindern ein bisschen mehr Zeit in Krün verbringest, und das kann ich Dir auf jeden Fall empfehlen, dann habe ich auf Komoot drei Wandertipps für Familien gespeichert:


Von Krün zurück nach München

Am Abreisetag frühstücken wir drinnen. Es ist zwar eng, aber wir fühlen uns nach zwei Tagen im Bulli bereits wie Profis, was das Leben auf engstem Raum anbelangt. Ungemein praktisch finden wir, dass der Tisch und der Gaskocher nebeneinander Platz haben. Auch heute verschiebt sich die Abreise weit nach elf Uhr. Und auch heute haben wir es nicht eilig. Für Brötchennachschub halten wir an der nächsten Tankstelle und bekommen nach einer kurzen Fahrt von zwanzig Minuten einen schönen Parkplatz am Walchensee. Wir lassen uns unser zweites Frühstück, das bei uns zu einem Roadtrip unweigerlich dazu gehört, schmecken, bevor wir randvoll mit frischer Luft und gemeinsamen Erlebnissen zurück nach München fahren. Am Nachmittag verabschieden wir uns von unserem Camper.

Fazit I Vantopia Erfahrungsbericht: Immer wieder gerne!

Wir waren von vorne bis hinten mit der Campervermietung Vantopia zufrieden. Ein unkomplizierter Buchungsprozess, informative E-Mails, eine freundliche und umfassende Übergabe. Was will man mehr?

Der Camper selbst ist selbstverständlich das eigentliche Highglight bei Vantopia. Die Vollausstattung hat uns absolut überzeugt. Es wurden dabei auch an kleine Dinge wie eine Wäscheleine, ein Feuerzeug, Klipper für offene Tüten, Gewürze, Spülmittel (das findet man ja in der ein oder anderen Ferienwohnung nicht einmal), Geschirrtücher und an so vieles mehr gedacht. Man merkt, dass die Gründer selbst viel Camping-Erfahrung haben.

Die Camper sind zudem mit ganz viel Liebe zum Detail ausgebaut. Das mag erst einmal „unnötig“ erscheinen, ist es aber nicht. Es ist ein Camper zum Wohlfühlen, in dem man seine schönsten Stunden verbringen möchte. Du würdest für Deinen Urlaub oder ein langes Wochenende wahrscheinlich auch kein Hotel bzw. keine Ferienwohnung buchen, die zwar zweckmäßig, aber völlig ohne Charme daherkommt, oder?

Cosy Vantopia Bulli
Fazit unseres spontanen Bulli-Campings mit Vantopia: Immer wieder gerne!

a daily travel mate auf Social Media

Für noch mehr Reise- und Wanderinspiration folge mir gerne auf Instagram, Facebook und Komoot.


Gefällt Dir der Beitrag? Dann teile ihn gerne.

2 comments

  • Hi Steffi, hab gerade deinen Blog entdeckt. Erstmal ein Lob, cool gemacht und es liest sich super.
    Wir sind seit kurzem auch zu 4. und schwer am überlegen ob wir Campermäßig aufstocken von T6 California auf den Grand Cali. Fänd es mal spannend von dir zu hören zwecks den Unterschied zwischen dem T6 California und dem Grand California mit dem ihr ja auch schon gut unterwegs wart.
    Grüße,
    Flo

    Reply
    • Hallo Flo,
      wir (Steffi und Familie) waren schon mehrfach mit dem T6 California unterwegs. Meine Co-Autorin Simone hat einen Grand Cali. Wir beide haben aber keinen Vergleich beider Modelle. Für ein Wochenende finde ich den T6 ausreichend und für eine Reise zu dritt, so wie wir das mit Baby gemacht haben, fanden wir es auch gut. Simone meint, dass ihnen (sie sind zu viert), der T6 auf jeden Fall zu klein wäre für eine längere Reise. Sie hat keine Lust auf das Umbauen und bei Regenwetter ist ein T6 für vier Personen auch sehr, sehr eng.
      Ich hoffe, dass hilft dir weiter?
      Viele Grüße und vielen Dank für das Lob zu meinem Blog.
      Steffi

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert