Norwegen Reise – Unsere Unterkünfte auf der Rundreise

Norwegen Reise – Unsere Unterkünfte auf der Rundreise

Im August waren wir für zwei Wochen in Norwegen mit einem Mietwagen unterwegs. Übernachtet haben wir während unserer Rundreise in Ferienwohnungen. Lediglich die letzte Nacht vor dem Rückflug verbrachten wir in einem Hotel in Oslo.

Hier findest Du eine Übersicht all unserer Unterkünfte auf der Reise durch Norwegen. Ich habe Dir zu jeder Unterkunft einen kleinen Erfahrungsbericht geschrieben und neben Bildern und der Lage, verrate ich Dir, über welche Plattform ich die jeweilige Unterkunft gebucht habe.

Inhaltsverzeichnis – Unsere Unterkünfte Norwegen

Unterkünfte Norwegen: Warum Ferienwohnungen statt Hotels?

Wir ziehen eine schöne und bezahlbare Ferienwohnung eigentlich immer einem Hotel vor. Diese sind geräumiger als ein Hotelzimmer, wir können im Schlafanzug frühstücken, wenn wir Lust dazu haben und das Weltreisekind hat genügend Platz zum Spielen und Toben. Falls das Kind am Abend gedenkt, frühzeitig ins Bett zu gehen, dann können wir Eltern es uns im Wohnzimmer gemütlich machen, ohne dass wir das Kind stören.

Vor allem in Norwegen sind Ferienwohnungen meines Erachtens sinnvoll, denn das Wetter kann sehr wechselhaft sein. An einem Tag hat es so dermaßen geregnet, dass wir die Wohnung nur für einen kurzen Spaziergang und zum Einkaufen verlassen haben. Die restliche Zeit haben wir es uns „daheim“ gemütlich gemacht. Ich habe Pfannkuchen gebacken, welche wir mit fast einem ganzen Glas leckerer, norwegischer Blaubeermarmelade verputzt haben. Gar nicht auszudenken, wie uns die Decke in einem Hotelzimmer auf den Kopf gefallen wäre.

Eine Ferienwohnung bietet außerdem genügend Platz, um dreckige Wanderschuhe abzustellen, um nasse Regenjacken und Hosen aufzuhängen und auch die Möglichkeit, die Waschmaschine zu benutzen (spart Gepäck) haben wir genutzt.

Wie lange haben wir in den Ferienwohnungen übernachtet?

Während unserer zweiwöchigen Norwegen Rundreise haben wir in den verschiedenen Unterkünften zwischen zwei und vier Nächte verbracht. Einen kürzeren Aufenthalt hätte ich als stressig empfunden. Jeden Tag alles einzupacken und wieder auszupacken, darauf hatte ich keine Lust.

Wie viel kostet eine Ferienwohnung in Norwegen?

Die Ferienwohnungen waren günstiger, als angenommen. Im Schnitt zahlten wir für eine Übernachtung in einer Ferienwohnung in Norwegen 114,50 EUR. Die Preise pro Unterkunft haben nur leicht variiert, es gab keine Wohnung, die preislich herausgestochen hat.

Hier findest Du eine Übersicht, wie viel uns unsere Norwegen Reise gekostet hat: Norwegen Reise Kosten: So teuer ist Norwegen wirklich

1. Unterkunft am Tyrifjord nahe Oslo

Tyrifjord Norwegen

Unsere erste Unterkunft in Norwegen haben wir bei Airbnb gefunden bzw. gebucht. Sie war perfekt für uns, denn wir wollten einen sanften und langsamen Einstieg in unseren Norwegen Urlaub. Den ersten Tag gleich genießen, statt nach dem Flug noch eine lange Autofahrt reinzupacken.

Die gemütliche Wohnung liegt direkt am Südostufer des Tyrifjords. Vom Osloer Flughafen bis hierher sind es etwas über 80 Kilometer bzw. 1h15min Fahrtzeit. Das nächst größere Dorf ist Sundvollen, 15km nördlich der Wohnung.

Von der Terrasse hast Du einen tollen Seeblick und es gibt einen privaten! Seezugang. Du siehst gerade mal zwei Nachbarhäuser und das wars. Zum Haus selbst führt lediglich eine kleine Schotterpiste. Das bedeutet: Ruhe pur!

Norwegen Unterkunft Tyrifjord (3)

Die Wohnung hat eine kleine Sofaecke, eine Küchenzeile und ein Bad mit Fußbodenheizung. Wie übrigens all unsere Wohnungen in Norwegen – jetzt wollen wir sowas daheim auch haben. Außerdem ein separates Schlafzimmer mit großem Bett.

Norwegen Unterkunft Tyrifjord

https://www.adailytravelmate.com/wp-admin/post.php?post=8789&action=edit

Norwegen Reiseroute 2 Wochen Unterkunft Tyrifjord

Die Vermieter wohnen direkt über der Wohnung und sind sehr freundlich gewesen. Leider hatten sie zum Zeitpunkt unseres Besuches das komplette Haus bereits verkauft, da sie umziehen werden. Ob die zukünftigen Besitzer die Wohnung über Airbnb vermieten wollen, wussten sie nicht.

2. Unterkunft „Gaustatoppen Booking“ bei Rjukan am Fuße des Gaustatoppen

Unterkunft Norwegen Gaustatoppen (2)

Die Unterkunft Gaustatoppen Booking liegt im Skigebiet Gaustablikk auf 950 hm, direkt am See Kvitåvatn mit Blick auf den Gaustatoppen. Das Stadtzentrum von Rjukan ist ca. 20 Fahrtminuten und 500 hm entfernt.

–> Hier findest Du einen ausführlichen Bericht unserer Wanderung auf den Gaustatoppen

Der Blick aus unserer Unterkunft auf den Gaustatoppen ist grandios und im Abendlicht lohnt sich ein Spaziergang am See. Das Herz des Weltreisekindes schlägt höher, als wir am Morgen beim Frühstück Schafe auf unserer Terrasse beobachten können.

Die Wohnungen mit 2 Schlafzimmer sind ca. 65m² groß und für unser Befinden stilvoll eingerichtet. So auch unsere Wohnung, in der wir uns sehr wohl gefühlt haben. Die Küche ist gut ausgestattet und es gibt viele Bücher und Spiele, die vor allem für lange Winterabende vorgesehen sind. Wir hatten sogar eine eigene Sauna im Bad, die allerdings ungenutzt blieb.

Unterkunft Norwegen Gaustatoppen (5)

Unterkunft Norwegen Gaustatoppen (3)

In unserem Haus waren wir im August die einzigen Gäste, die weiteren Apartments standen leer.

Unterkunft Norwegen Gaustatoppen

Die Schlüssel für die Wohnung bekommst Du in einem Bürocontainer, der am Eingang des Skigebietes steht. Kommst Du spät an, dann liegen diese in einem kleinen Container neben der Tür inkl. Wegbeschreibung und weitere nützlicher Infos.

Einziges „Manko“: Bettwäsche und Handtücher kosten extra und vor der Abreise musst Du selbst putzen. Putzen lassen kostet wirklich unverschämt viel. Vor Ort haben wir dann herausgefunden, dass wir lediglich die Küchenflächen sauber abwischen sollen und im Bad die Armaturen putzen müssen. Den Staubsauger haben wir dann auch noch bemüht, denn so ein Kleinkind krümelt einfach ziemlich viel. Das war es dann schon. Die Betten abziehen, den Müll wegbringen und diverse Stecker ziehen, gehört in den Apartments sowieso zum Standardprogramm.

Machen wir uns nichts vor: Ein Skigebiet im Sommer ist generell kein allzu schöner Anblick. Zerstörte Natur, Bagger und große Kipplaster, verwaiste Häuser und Cottages, das war das Bild, das uns auf dem Weg zur Unterkunft begleitet hat. Von den Bauarbeiten selbst haben wir in unserer Wohnung zum Glück nichts mitbekommen. So konnten wir den Blick, die Stille, die Abgeschiedenheit und das große, stilvoll eingerichtet Apartment sehr genießen.

3. Unterkunft bei Skare in einer typisch norwegische Hütte

Unterkunft Norwegen Skare (4)

Was darf auf keiner Norwegen Rundreise fehlen? Natürlich ein Aufenthalt in der Region „Südwestliche Fjorde“. Nahe Skare haben wir eine kleine, authentische Hütte bei Airbnb gefunden. Die Bilder haben uns sofort überzeugt: Viel Holz, große Fenster, eine große Terrasse, viel Natur drumherum. Das sah so typisch norwegisch aus, da wollten wir übernachten.

Gesagt, gebucht. Drei Tage vor Ankunft bekamen wir eine ausführliche Anfahrtsbeschreibung und ein kleine „Einweisung“ in das Leben in einer norwegischen Hütte. Was wir nämlich erst jetzt merkten: Die Hütte hat zwar Strom, aber kein fließendes Wasser.

Außerdem ist es nicht möglich, mit dem Auto direkt bis zur Hütte zu fahren. Bei Ankunft trennt ein Fußweg von einem halben Kilometer uns und unser Gepäck von unserer neuen Unterkunft.

Unterkunft Norwegen Skare (2)

In der Unterkunfts-Beschreibung stand dies durchaus drin. Die haben wir damals wohl nur überflogen, in der falschen Annahme, dass Unterkünfte doch immer fließend Wasser haben sollten.

Falls Du ein wenig norwegische Lebensweise schnuppern willst, dann kann ich Dir einen Aufenthalt in so einer Hütte nur empfehlen. Ohne fließendes Wasser auszukommen, ist ein wenig wie Camping. In diesem Fall allerdings mit mehr Platz und einer warmen Fußbodenheizung. Sich drei Tage mit warmem Wasser zu waschen statt zu duschen geht ganz gut und man bekommt mal wieder ein Gefühl dafür, was für Luxus Trinkwasser bzw. warmes Wasser aus der Leitung ist.

Unterkunft Norwegen Skare

Unterkunft Norwegen Skare (3)

Ich packe Dir unten den Link zu unserer Unterkunft rein, als Beispiel einer typischen, norwegischen Hütte. Allerdings kann ich Dir genau diese Hütte leider nicht guten Gewissens empfehlen. Der Besitzer selbst wohnt vier Stunden entfernt und zwischen den Gästen wurde wohl nicht geputzt. Zumindest habe ich erstmal den Staubsauger geschwungen, um mich wohl zu fühlen. Danach haben wir das Hütten-Feeling dann in vollen Zügen genossen.

4. Unterkunft in Vik am Sognefjord

Aussichtspunkt über Vik Norwegen

Drei Tage haben wir in einer über Airbnb gebuchten Unterkunft in Vik am Sognefjord verbracht.

–> Mein Wandertipp bei Vik: Wanderung auf den Aussichtspunkt Kvitenjuk

In einem weiß gestrichen Haus mit blauen Fensterrahmen beziehen wir nach unserer Ankunft eine gemütliche Wohnung im ersten Stock. Von unserem Balkon haben wir ein Blick auf den Sognefjord und die großen Fenster in der Küche lassen auch an Regentagen – und davon hatten wir einen in Vik – genügend Licht rein.

Unterkunft Norwegen Sognefjord

Unterkunft Norwegen Sognefjord (3)

Im Garten steht ein großes Trampolin und im Schlafzimmer eine große Box mit Kinderspielzeug. Perfekt für alle, die mit kleinen Kindern reisen.

Die Wohnung ist nicht ganz so stylisch eingerichtet, wie die anderen Unterkünfte, die wir in Norwegen hatten, aber sie ist super gemütlich. Wenn Du gerne mit einem Kaffee oder einer Tasse Tee auf der Fensterbank sitzt und nach draußen schaust, dann ist die Wohnung perfekt für Dich. Von der großartigen Lage direkt am Sognefjord natürlich einmal abgesehen. Das Weltreisekind hat sofort seine Lieblingsfensterbank gefunden und in Beschlag genommen.

Unterkunft Norwegen Sognefjord (2)

Mit den Besitzern hatten wir nur per Email Kontakt, denn sie waren während unseres Aufenthaltes nicht da. Den Schlüssel hatten sie in eine Keybox gepackt, deren Code wir kurz vor der Anreise mitgeteilt bekommen haben. Das ist recht üblich in Norwegen.

Viel los ist in Vik nicht. Auch hier war es wieder wunderbar still und es hat sich typisch norwegisch angefühlt.

5. Unterkunft in Hovet östlich des Hallingskarvet-Nationalparks

Norwegen Prestholtseter

Unsere letzte Ferienwohnung in Norwegen liegt oberhalb der Stadt Hovet, ein wenig östlich des Hallingskarvet-Nationalparks mit dem markanten Berg Prestholtseter.

Die kleine Hütte, die gar nicht mal so klein ist, gehört zu einer Farm und leuchtet uns bei unserer Ankunft in norwegischem rot an. Dazu wedelt ein mittelgroßer Hund freudig mit dem Schwanz. Der freundliche Geselle beschnuppert uns kurz und entscheidet: Die dürfen bleiben. Dann trottet er wieder davon.

Der Wohn-, und Essbereich ist herrlich groß und das Weltreisekind hat sofort einen der Lesestühle in Beschlag genommen und sich eines der vielen Kinderbücher geschnappt. Die Küche ist sehr gut ausgestattet und so ein Tresen überaus praktisch als Ablagefläche.

Unterkunft Norwegen Hovet

Unterkunft Norwegen Hovet (3)

Unterkunft Norwegen Hovet (2)

Die großen Fenster lassen viel Licht herein, vor denen wieder ein riesiges Trampolin steht, sehr zur Freude des Kindes. In der Nacht ist es still. Kein Mucks dringt von außen herein. Noch nie habe ich in einem Land Urlaub gemacht, in dem es in jeder Nacht so herrlich still war, wie in Norwegen.

Am zweiten Abend klingelt die Vermieterin und wir halten ein kleines, sehr nettes Pläuschchen. Falls Du eine typische Hütte auf einer norwegischen Farm suchst: Diese hier kann ich Dir nur empfehlen.

Wir selbst sind ein wenig wehmütig, dass wir nur zwei Nächte in dieser Unterkunft verbringen können und sich unser Urlaub nun dem Ende zuneigt. Den Koffer packen wir dieses Mal gar nicht richtig aus, sondern er liegt im großen Wohnzimmer auf dem Boden und es werden die letzten Essensreste gekocht und verzehrt. Ein schönerer Abschluss als in dieser gemütlichen Unterkunft hätten wir uns nicht wünschen können.

Unsere Unterkünfte in Norwegen – Ein Fazit

Für alle, die Norwegen nicht mit einem Camper bereisen, sind Ferienwohnungen eine gute Alternative zu Hotels. Wir fanden das Preis-Leistungs-Verhältnis absolut in Ordnung bzw. nicht zu teuer und durchaus mit Unterkünften in anderen europäischen Ländern vergleichbar.

Booking.com und Airbnb sind unsere Favoriten in Sachen Unterkunftsbuchung. Hier werden wir so gut wie immer fündig.

Wenn Du früh genug buchst, dann hast Du eine große Auswahl an Unterkünften in Norwegen und wir finden, wir haben mit all den vorgestellten Ferienwohnungen wirklich Volltreffer gelandet.

Norwegen unsere besten Unterkünfte

Wie wohnst Du auf einer Norwegen Reise am liebsten? Im Zelt, im Camper, im Hotel oder in Ferienwohnungen?


Diese Links zu Norwegen könnten Dich ebenfalls interessieren:

Wanderführer, Reiseführer, Literatur & Co. zu Norwegen:

a daily travel mate auf Social Media

Noch mehr Lust auf a daily travel mate? Dann folge mir gerne auf Instagram, Facebook oder Pinterest. In meinem monatlichen Newsletter kannst Du außerdem einen Blick hinter die Kulissen werfen und verpasst keine Blogbeiträge mehr.


Dein Vertrauen ist mir sehr wichtig: Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links. Wenn Du über diese Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und Du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön, Steffi.

Hinweis: Die Reise nach Norwegen haben wir komplett selbst bezahlt und organisiert, es gab keine Kooperationen.

Gefällt Dir der Beitrag? Dann teile ihn gerne.

Author

Hi, ich bin die Steffi: Reisende, Frischluftsüchtige, Bewegungsjunkie, Bergliebhaberin, Aussichten-Genießerin, Mama des Weltreisebabys und Autorin des Blogs a daily travel mate. Der Reise- und Wanderblog für große und kleine Aktiv-Reisende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.