Wandern in Tirol mit Kindern: Die schönsten Wanderungen im Tiroler Unterland

Wandern in Tirol mit Kindern: Die schönsten Wanderungen im Tiroler Unterland

Auch in diesem Jahr stand für uns fest: Im Frühjahr bzw. Frühsommer geht es in die Berge. Eine Woche Urlaub, eine Woche wandern. Mit dabei, wie auch im letzten Jahr, die Großeltern und natürlich das Weltreisekind, das gerade zwei Jahre alt geworden ist. Die Zeit rennt.

Unsere Wahl fiel auf Tirol, weil sich unsere Freunde den schönen Ort Ellmau zum Heiraten ausgesucht hatten. Warum also nicht eine Woche Wander-Urlaub mit den Großeltern vornweg einplanen. Tirol kenne ich nur vom Skifahren. Denn für einen Wander-Tagesausflug ab München ist es einfach zu weit, vor allem mit Kleinkind.

Heute nehme ich Dich mit auf unsere Wanderungen in Tirol mit Kind und stelle Dir die schönsten Wanderungen rund um den Ort Going bzw. im Tiroler Unterland vor.

Wo liegt Tirol überhaupt?

Das Bundesland Tirol liegt in Österreich und wird auch gerne als das „Herz der Alpen“ bezeichnet. Die Landeshauptstadt ist Innsbruck. Den meisten Reisenden ist Tirol aufgrund der vielen bekannten Skigebiete (wie Mayrhofen, Ellmau, Fieberbrunn, Matrei, Fügen, St. Johann in Tirol, Kitzbüheler Alpen – um nur ein paar zu nennen) ein Begriff. Aber auch außerhalb der Skisaison lohnt sich ein Besuch in Tirol, denn die Anzahl an Wanderwegen und Gipfeln scheint endlos zu sein.

Uns führte unsere Reise ins Tiroler Unterland, eine Region nördlich und südlich des Inntals. Unsere Unterkunft befand sich in Going am Wilden Kaiser. Hier türmt sich der Wilder Kaiser mit seinen schroffen Wänden und unbezwingbar wirkenden Gipfeln eindrucksvoll in den Himmel.

Möchtest Du unsere Wanderungen nachwandern, dann sind die Orte Going, St. Johann in Tirol, Ellmau und Scheffau die perfekten Ausgangspunkte. Die Auswahl an Unterkünften alleine für die eben genannten Orte ist riesig.

Wir haben, wie so oft, unsere Unterkunft über AirBnB gebucht. Falls Du noch nicht bei AirBnB angemeldet bist, dann kannst Du Dich über folgenden Link anmelden und bekommst ein anfängliches Reiseguthaben geschenkt (für den Gutschein hier klicken).

Wandern in Tirol Unterkunft in Going

Unsere Unterkunft in Going

Wann ist die beste Reisezeit für Tirol?

Was hatten wir die Woche in Tirol eigentlich für ein Wetterchen? Sonnenschein, es war warm bis heiß und ziemlich gewittrig. Und das Anfang Juni. Fast schon Hochsommer-Wetter.

Mein Tipp: Am besten eigenen sich der Frühsommer mit seiner Blütezeit und der Herbst während des Almabtriebs für einen Wanderurlaub in Tirol.

Ab Mitte April schmilzt in Tirol die Schneedecke langsam aber sicher ab. Die Südhänge sind oft schon Mitte Mai schneefrei und Du kannst mit Deinen Kindern wandern gehen. Die meisten Almhütten und Berggasthäuser nehmen jetzt ihren Betrieb auf. Auf den Gipfeln und in Senken, wo kaum Sonne hinkommt, ist der letzte Schnee allerdings erst im Sommer geschmolzen. Im Hochsommer selbst ist es meist zu heiß um wandern zu gehen, vor allem oberhalb der Baumgrenze.

Unsere Wanderungen in Tirol mit Kleinkind

Wie oben bereits angedeutet, hatten wir richtig gutes Wetter während unsere Wander-Woche in Tirol. Die Gewitter waren zwar teilweise ein wenig beängstigend, gingen aber nicht ein einziges Mal in der Gegend runter, in der wir gerade wandern waren. Insgesamt haben wir sechs verschiedene Wanderungen unternommen. Also jeden Tag.

Für fast alle Touren diente uns der Wanderführer „Mit Kindern in die Tiroler Berge“ von Christian Winkler als Inspiration. Ein richtig toller Wanderführer für alle, die mit älteren und selbstwandernden Kindern unterwegs sind.

Unser Kleinkind war zum Zeitpunkt des Urlaubs zwei Jahre alt und die Wahl der Wanderwege ist für sie noch ziemlich egal. So richtig lange Strecken läuft sie noch nicht und die Natur ist der größte Spielplatz für sie. Dennoch fanden wir den Wanderführer super hilfreich für die Tourenplanung.

Falls Du jetzt übrigens denkst, dass die Touren aus dem Buch alle von einfachem Charakter sind, weit gefehlt. Wir haben sechs herrliche Wanderungen unternommen, die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Sowohl von der Landschaft, als auch vom Schwierigkeitsgrad her.

Diese stelle ich Dir nun im Einzelnen vor. Bei jeder Tour habe ich unsere persönliche Wanderdauer angegeben, denn mit Kleinkind und somit mehreren langen Pausen, wandert es sich einfach langsamer. Bist Du mit älteren Kindern oder ohne Kinder unterwegs, dann bist Du sicherlich schneller.

Wandern in Tirol mit Kleinkind

Wanderung um den Hintersteiner See

Wandern in Tirol Hintersteiner See

Die Anreise gestaltete sich für uns von München aus absolut entspannt. Kurz nach 14 Uhr waren wir bereits in unserer Ferienwohnung. Meine Eltern kamen ca. 1,5h später an. Und jetzt? Eine kleine Wanderung am späten Nachmittag, um sich noch die Füße zu vertreten? Klar, warum nicht.

Schnell war die Runde um den Hintersteiner See als Nachmittags-Ziel auserkoren. Eine gemütliche Wanderung mit wunderschönen Ausblicken auf den glasklaren Hintersteiner See. Am späten Sonntagnachmittag war kaum ein anderer Wanderer unterwegs.

Der perfekte Einstieg in unsere Wanderwoche in Tirol. Einziges Manko: Leider führt ein Teil des Weges entlang einer Fahrtstraße. Zwar ist diese sehr wenig befahren, aber aufpassen muss man dennoch, vor allem, wenn man mit Kindern wandern ist.

Wandern in Tirol Hintersteiner Seenrunde

Wandern in Tirol Aussicht Hintersteiner See

Wanderung durch die Grießbachklamm auf die Angerlalm

  • Dauer: ca. 6 Stunden
  • Länge: ca. 10,5 Kilometer
  • Höhenmeter: ca. 500 Höhenmeter
  • Schwierigkeitsgrad: leicht bis moderat
  • Einkehrmöglichkeiten: Angerlalm
  • Wegbeschreibung & weitere Infos: Grießbachklamm – Almenrunde. Wir haben die hier beschriebene Tour ein wenig abgewandelt und sind nach der Angerlalm nicht über die Huberalm und Huberhöhe gewandert, sondern haben uns von dort direkt an den Abstieg zurück zum Parkplatz Grießbachklamm gemacht.

Wandern in Tirol Blick von der Angerlalm

Heute entscheiden wir uns für eine Wanderung durch die Grießbachklamm. Wir hatten die Tour schon vor der Abreise rausgesucht und nachdem uns diese auch von unserer Vermieterin empfohlen wurde, stand die Klamm als heutiges Ziel fest.

Die Klamm mag nicht so eindrucksvoll daherkommen, wie z.B. die Partnachklamm in Garmisch, hat aber einiges zu bieten: Es geht über Hängebrücken, Holzstege und Felsvorsprünge. Der Grießbach plätschert einmal gemütlich dahin, um dann wieder in kleinen Wasserfällen in die Tiefe zu stürzen. Eine sehr abwechslungsreiche Strecke, die für Kinder ganz sicher ein besonderes Highlight darstellt.

Wandern in Tirol Grießbachklamm mit Kindern

Auch das Weltreisekind hatte sichtlich Spaß auf diesem Weg und lies es sich nehmen, den nicht kleinkindgerechten Weg selbst zu laufen. Natürlich immer an der Hand eines Erwachsenen. Da sie ziemlich vorsichtig ist, war das mit ihr kein Problem.

Wandern in Tirol Grießbachklamm

Nach der Klamm folgt dann ein breites Kiesbett. Es gibt viel Schatten und viel Platz. Der perfekte Ort für eine erste Pause. Nach einem kurzen Stück auf einer Forststraße, auf dem die Sonne unerbittlich brennt, geht es wieder in den Wald hinein. Auf dem schmalen Jägersteig geht es teilweise recht steil immer bergauf. Unser Ziel: Die idyllisch gelegene Angerlalm.

Hier stärken wir uns mit Kaiserschmarren und kühlen Getränken. Leider ist der Spielplatz nicht zu benutzen. Dort tummeln sich nämliche ein Dutzend Ziegen, die überall ihre Hinterlassenschaften liegen lassen. Nun gut. Schade für das Kind. Die Wanderung durch die Klamm und der Kaiserschmarren haben diese kleine Enttäuschung aber ganz sicher wieder wett gemacht.

Wandern in Tirol Wandern mit Kleinkind

Rundwanderung Wochenbrunneralm – Gaudeamushütte und über das Klamml zur Gruttenhütte

Wandern Wilder Kaiser mit Kind

Wir haben lange überlegt, ob wir diese Wanderung machen sollen. Nicht, wegen des Kindes. Solange der Kraxenträger absolut trittsicher ist, ist diese Tour kein Problem. Und das ist er. Eher wegen der Oma. Denn auf dem Weg gibt es eine drei Meter hohe Leiter, Drahtseile, Eisenkrampen und es geht ziemlich steil bergauf und ganz am Ende führt ein schmaler Weg entlang eines tiefen Abgrundes.

Wandern in Tirol Aussicht Wilder Kaiser

Wandern in Tirol Wilder Kaiser

Ich habe gegoogelt, mir Bilder angeschaut und wir haben hin und her überlegt. Meine Mom so: „Ist okay. Machen wir.“ Hut ab. Auch wenn das schwierige Stück dieser Tour sich nicht allzu lange hinzieht, so muss es eben doch überwunden werden. Was wir bei unseren Überlegungen nicht wussten: Die kritischste Stelle war ein noch vorhandenes Schneefeld, das es unmöglich gemacht hat, auf der anderen Seite die eigentlich vorgesehenen Eisenkrampen zu erreichen. Wir mussten uns irgendwie den Felsen hochziehen und irgendwie haben wir auch das geschafft.

Wanderung Tirol über das Klamml Wilder Kaiser

Diese Tour war ganz sicher unser Wanderhighlight in Tirol. Der Wilde Kaiser ist einfach eine Augenweide. Und nicht umsonst trägt er den Namen wild. Ich bin super stolz auf die ganze Wandertruppe, vor allem auf die Oma – also meine Mama, dass wir uns an diese Wanderung getraut haben.

Ein wenig Stolz bin ich auch auf mich. Denn ab der Gruttenhütte trennten sich unsere Wege. Mein Mann und mein Papa gingen in den Klettersteig. Das Weltreisekind, ich und meine Mama machten uns schon einmal an den Abstieg zurück zur Wochenbrunneralm. Bedeutete, dass ich plötzlich zum Kraxenträger wurde. Puhh. Gar nicht ohne.

Wandern in Tirol mit Kindern Gruttenhütte

Die Wochenbrunneralm ist übrigens wunderschön. Es gibt guten Kaffee. Absolut leckeren Kuchen und auch die Gerichte der anderen Gäste sahen grandios aus. Es kann nur sein, dass Deine Kinder die Alm nie wieder verlassen wollen, habt ihr euch einmal hier niedergelassen. Der Spielplatz hat so einiges zu bieten. Von der Slackline, über ein riesiges Trampolin hin zu Rutschen, Kletterwand und mehr. Das Highlight für das Weltreisekind war übrigens das sprechende Murmeltier im angrenzenden Shop. Ich verrate nicht zu viel. Schaut es euch an. Wir haben Tränen gelacht und das Murmeltier auch.

Wandern in Tirol mit Kindern Wochenbrunner Alm

Wanderung rund um dem Hartkaiser

  • Dauer: ca. 5 Stunden
  • Länge: ca. 10 Kilometer
  • Höhenmeter: ca. 300 Höhenmeter
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Einkehrmöglichkeiten: Rund um den Hartkaiser gibt es zahlreiche Einkehrmöglichkeiten. Empfehlen kann ich Dir die Kummerer Alm. Selten so gutes Tiroler Essen genossen.
  • Wegbeschreibung & weitere Infos: Hartkaiserbahn, Ellmi´s Zauberwelt

Wandern in Tirol mit Kindern

Heute entscheiden wir uns für eine Fahrt mit der Seilbahn und für eine Wanderung mit Blick auf das Kaisergebirge, wo wir am Vortag noch mittendrin wandern waren.

Natürlich ist uns klar, dass wir auf dem Hartkaiser nicht alleine sein werden. Die Realität: Breite, gut angelegte Wanderwege, eine Menge Verkehr (Ja, die riesigen Hütten hier oben werden nicht alle nur über die Gondeln versorgt), E-Mountain-Biker, Wanderer in jedem Schuhwerk (Gut, hier oben kann man auch nur eine kleine Runde in Flip-Flops spazieren gehen), künstlich angelegte Speicherseen für den Skibetrieb, Bagger, die Wege aufreißen, um Kabel zu verlegen, große Hallen, in denen Schneekanonen gelagert werden, riesen Spielplätze und Erlebniswelten für Kinder.

Wandern in Tirol mit Kind Hartkaiser

Nach dieser Beschreibung ist Dir die die Lust hier oben wandern zu gehen vergangen? Kann ich gut verstehen. Wir haben es dennoch genossen. Der Blick auf den Wilden Kaiser ist einfach wunderschön. Das Essen auf der etwas abseits gelegenen Kummerer Alm war gigantisch gut. Nach einem kurzen Regenschauer hatten wir dann auch Ellmi´s Zauberwelt fast für uns. Die Erlebniswelt ist wirklich schön, zumindest den kleinen Teil, den wir uns angeschaut haben. Dem Weltreisekind hat es gefallen.

Wandern in Tirol mit Kind Ellmi's Zauberwelt

Am besten besorgst Du Dir eine Wanderkarte, denn Wege gibt es hier oben unendlich viele. Wir haben uns unsere Wanderung einfach selbst zusammengestellt und am Ende sind es doch 10 Kilometer geworden. Neben Ellmi´s Zauberwelt gibt es auch noch den Zauberwald als weiteren Abenteuerspielplatz für Kinder und die Rübenzahlalm soll ebenfalls einen Abstecher wert sein.

Langweilig wird es rund um den Hartkaiser bestimmt niemanden. Ruhe, Einsamkeit und unberührte Natur suchst Du hier oben allerdings vergeblich.

Die Teufelsgasse

  • Dauer: ca. 5 Stunden
  • Länge: ca. 9 Kilometer
  • Höhenmeter: ca. 350 Höhenmeter
  • Schwierigkeitsgrad: leicht bis moderat
  • Einkehrmöglichkeiten: Prostalm. Dabei handelt es sich um eine kleine Jausenstation.
  • Wegbeschreibung & weitere Infos: Wegbeschreinung Wanderung Teufelsgasse

Wandern in Tirol mit Kind Teufelsgasse

Die Teufelsgasse ist ganz sicher ein kleiner Geheimtipp. Nach dem Trubel auf unserer Wanderung am Vortag auf dem Hartkaiser, haben wir die Ruhe hier sehr genossen. Wir sind vielleicht einem Dutzend weiteren Wanderern begegnet. Mehr nicht. So konnte die Teufelsgasse noch viel besser wirken.

Wandern in Tirol Teufelsgasse

Wirken? Genau, denn die Wanderung führt durch sagenumwobene Felsschluchten, in denen der Teufel höchstpersönlich zu Gange gewesen sein soll. Es macht auf jeden Fall eine Menge Spaß hier zu klettern und sich durch Felsspalten zu zwängen. Für ältere Kinder ganz sicher ein absolutes Highlight. Wir Erwachsenen hatten ebenfalls eine Menge Spaß und das Weltreisekind in der Kraxe hat teilweise gequietscht vor Freude. So eine Szenerie sieht man auch nicht alle Tage. Eine absolut empfehlenswerte Wanderung.

Wandern Tirol mit Kind Klettern in der Teufelsgasse

Hintersteiner See – Jagersteig – Walleralm

Wandern in Tirol mit Kleinkind Aussicht Hartkaiser

Am letzten Tag wollten wir es ein wenig gemütlicher angehen lassen. Aber wie das immer so ist, wenn man sich eine Tour anhand einer Wanderkarte selbst zusammenstellt und versucht die Kilometer und Höhenmeter grob abzuschätzen: Es wird länger und anstrengender als gedacht.

Wandern in Tirol mit Kindern Blick auf den Hintersteiner See

Der Jagersteig zieht sich ganz schön. Es geht zwar wenig bergauf und bergab, aber ein Steig ist eben ein Steig. Der schmale weg mit Wurzeln und Steinen erfordert Konzentration. Und das über mehr als 3 Kilometer. Über eine Stunde laufen und schwitzen wir. Am Ende sagte keiner mehr ein Wort, so fertig waren wir.

Wandern in Tirol Jagersteig

Auf der Walleralm konnten wir zum Glück unsere Akkus wieder auftanken. Drei selbst gebackene Kuchen stehen für uns bereit – jetzt nur noch für einen entscheiden. Du hast es vielleicht schon gemerkt: Wir lieben unseren Kaffee & Kuchen bzw. Kaiserschmarren am Nachmittag auf einer Wanderung.

Wandern in Tirol mit Kindern Walleralm

Nach diesem perfekten Abschluss unserer Wanderwoche in Tirol mit Kind und Großeltern fallen wir am Abend alle müde ins Bett.

Den letzten Tag in Tirol verbringen wir festlich und feierlich. Es wir geheiratet, gelacht und getanzt. Falls Du rein zufällig auf der Suche nach einer schönen Hochzeits-Location für eine große Hochzeits-Gesellschaft in den Bergen bist, dann schau Dir mal die Brenneralm an.

Reisedauer

Wir waren insgesamt eine Woche in Going in Tirol. Während dieser Woche waren wir jeden Tag wandern. In ganz unterschiedlichen Landschaften, Wandergebieten und mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Die Möglichkeiten an Wanderungen sind hier schier unendlich. Und dabei haben wir noch nicht einmal all die anderen Freizeitmöglichkeiten, wie Baden, Surfen, Stand Up Paddling, Ruderboot fahren, Kanu fahren, Rafting, Sommerrodelbahn, Hochseilgarten, Kletterkurse, Canyoning, Reiten, Mountainbiken, Museen usw. in Anspruch genommen. Du merkst schon: In Tirol kannst Du einen ganzen Sommer verbringen.

Je nachdem, wo Du in wohnst, ist die Anreise überschaubar und auch ein paar Tage lohnen einen Besuch. Versuche, wenn möglichst, nicht im Juli oder August zu fahren. Dann ist es dort zu voll und meist zu heiß zum Wandern.

Restaurant Tipp – Almen

Wir bevorzugen das Kochen und Essen in unserer Ferienwohnung. Vor allem mit Kleinkind ist das für mich einfach entspannter. Dafür kehren wir oft mittags bei einer Wanderung in einer Alm ein. Je nach Uhrzeit gibt es Kuchen, Kaiserschmarren oder etwas richtig Deftiges, so dass wir eigentlich gar nicht mehr weiterlaufen können.

Meine Tipps:

  • Die Brenneralm. Zugegebenermaßen waren wir dort als Hochzeitsgäste. Aber ich hoffe doch, dass das Essen für „normale“ Gäste genauso gut ist.
  • Die Kummerer Alm. Ein wenig abseits des Trubels von Ellmi´s Zauberwelt und Co. liegt die Kummerer Alm. Ein Besuch mit Mittagessen kann ich Dir wärmsten empfehlen.

Wanderkarten & Reiseführer

Warst Du schon einmal in Tirol mit Kindern in der Gegend rund um Ellmau und Going wandern? Hast Du weitere Tourentipps – egal ob mit oder ohne Kind? Dann rein damit in die Kommentare.

Wandern mit Baby, Kleinkind & Kind. Diese Links könnten Dich ebenfalls interessieren:

Facebook-Gruppe 'Wandern mit Baby und Kleinkind'
Du bist wanderbegeisterter Papa oder wanderbegeisterte Mama?

Dann komm in meine Facebook-Gruppe: a daily travel mate – Wandern mit Baby und Kleinkind und tausche Dich mit Gleichgesinnten aus.

a daily travel mate auf Social Media

Noch mehr Lust auf meine Wanderungen mit Kind? Dann folge mir gerne auf Instagram, Facebook oder Pinterest. In meinem monatlichen Newsletter kannst Du außerdem einen Blick hinter die Kulissen werfen und verpasst keine Blogbeiträge mehr.


Dein Vertrauen ist mir sehr wichtig: Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links. Wenn Du über diese Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und Du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön, Steffi.

Hinweis: Die Reise nach Tirol haben wir komplett selbst bezahlt und organisiert, es gab keine Kooperationen. Der Wanderführer „Mit Kindern in die Tiroler Berge“ wurde mir freundlicherweise kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt.


Gefällt Dir der Beitrag? Dann teile ihn gerne.

Author

Hi, ich bin die Steffi: Reisende, Frischluftsüchtige, Bewegungsjunkie, Bergliebhaberin, Aussichten-Genießerin, Mama des Weltreisebabys und Autorin des Blogs a daily travel mate. Der Reise- und Wanderblog für große und kleine Aktiv-Reisende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.