Wandersnacks für Babys und Kinder – 5 einfache und gesunde Rezepte

Wandersnacks für Babys und Kinder – 5 einfache und gesunde Rezepte

Die Brotzeit ist beim Wandern die wichtigste Mahlzeit. An der frischen Luft schmeckt es besonders gut und (nicht nur) Kinder lieben es, an der frischen Luft zu essen.

Neben einem belegten Brötchen gibt es bei uns in der Wanderbrotdose noch frisches Obst und immer reichlich selbst gemachte und gesunde Wandersnacks für die Kinder.

Die Snacks lassen sich schnell zubereiten und alle Rezepte sind super einfach. Wenn sogar ich, als bekennender Back-Hasser, der mit zwei linken Back-Händen ausgestattet wurde, die Rezepte hinbekomme, dann schaffst Du das mit Leichtigkeit.

In diesem Artikel findest Du fünf einfache Rezepte für Wandersnacks für Kinder.

  1. Müsli-Muffins
  2. Bananenbrot
  3. Vegane Bananenriegel
  4. Pfannkuchen
  5. Apfel-Karotten-Nuss-Muffins

MÜSLIMUFFINS

Da meine große Tochter als Baby zwar sehr früh mit Brei angefangen hat, aber dann mit 8 Monaten beschlossen hat, dass das nur was für Babys ist, musste ich mir schnell etwas einfallen lassen. Ich habe zahlreiche Baby Led Weaning Rezepte durchgebacken (ich hasse backen übrigens), denn sie hat auch sehr schnell beschlossen, das Obst- und Gemüse pur gereicht, nicht so ihr Ding ist.

Aus dieser Zeit stammen meine gesunden Müsli-Muffins, die ich immer noch backe. Sogar meine 4-jährige Tochter isst sie immer noch gerne und die Kleine (14 Monate) zum Glück auch.

Beim Wandern oder unter der Woche als Nachmittags-Snack sind diese Muffins bei uns weiterhin sehr begehrt.

Müslimuffins

Gesunder Snack für Babys und Kleinkinder
Zubereitungszeit5 Min.
Gericht: Kleinigkeit
Portionen: 10 Muffins
Autor: Steffi

Zutaten

  • 2 Tassen Haferflocken
  • 1 Tasse Milch
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • 4 EL Apfelmus ungesüßt
  • 1 reife Banane zerdrückt

Anleitungen

  • Alle Zutaten gemeinsam in eine Schüssel geben und ganz einfach mit einem großen Löffel vermischen.
  • Masse in Muffinformen füllen.
  • Bei180 Grad (Ober- und Unterhitze) 25 Minuten backen.

Notizen

Das obige Rezept ist das Grundrezept, das je nach Alter bzw.Geschmack des Kindes variierte werden kann.
Varianten:
  • einen Teil der Haferflocken mit Schokomüsli ersetzen
  • statt Kuhmilch Hafer- oder Mandelmilch verwenden
  • 1 Löffel Mandelmus beifügen
  • Zimtpulver verwenden
  • statt Apfelmus Obstgläschen nutzen
  • gemahlene Mandeln oder Haselnüsse beifügen
  • Kokosraspeln unterrühren
  • mit Agavendicksaft süßen
  • ein Stück geraspelten Apfel untermischen

Kleiner Nachtrag: Ich habe in den letzten vier Jahren grob überschlagen an die 700 Muffins gebacken. Um die Umwelt zu schonen, habe ich mir frühzeitig Silikon Muffin Förmchen gekauft, die ich nicht mehr missen möchte.

BANANENBROT

Das Bananenbrot: Ein Klassiker unter den Rezepten der Kategorie „Schnell und einfach“. Auch bei uns gibt es ab und zu Bananenbrot und als Wandersnack schmeckt das Brot auch uns Erwachsenen.

Wandersnacks Kinder Bananenbrot

Bananenbrot

Ein Klassiker, der auch zum Wandern gut schmeckt
Zubereitungszeit5 Min.
Gericht: Kleinigkeit
Portionen: 1 Kuchen
Autor: Steffi

Zutaten

  • 2 Tassen Mehl
  • 1/2 Tasse Butter
  • 2 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2-3 reife Bananen zerdrückt

Anleitungen

  • Alle Zutaten mit einem Mixer vermischen und in eine Kastenform geben. Die Form vorher mit Backpapier auslegen.
  • Bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) 45 Minuten backen.

Notizen

Das obige Rezept ist das Grundrezept, das je nach Alter bzw. Geschmack des Kindes variiert werden kann.
Varianten:
  • mit Zimtpulver verfeinern
  • gemahlene Nüsse unterheben
  • mit Agavendicksaft süßen
  • statt der Bananen kann man in der Kürbiszeit diese mit weich gegartem Hokkaido Kürbis (ohne Schale) ersetzen

VEGANE BANANENRIEGEL

Rezepte für veganen Müsliriegel gibt es zahlreiche. Die klingen auch alle super lecker, ich persönlich habe aber meist nicht mal die Hälfte der Zutaten (verschiedene grob gehackte Nüsse, Chiasamen, Datteln usw.) im Haus.

Wie oben schon erwähnt mag ich backen eigentlich nicht. Ich brauche Rezepte, die einfach und schnell gehen, die nicht eine Vielzahl an Zutaten benötigen. Wie diese veganen Bananenriegel.

Vegane Bananenriegel Kinder

Vegane Bananenriegel

Gesund und schnell zubereitet
Zubereitungszeit5 Min.
Gericht: Kleinigkeit
Portionen: 10 Riegel
Autor: Steffi

Zutaten

  • 2 Tassen Haferflocken
  • 1/2 Tasse Mandelmilch oder Hafermilch
  • 2 reife Bananen zerdrückt
  • 2 EL Nussmus
  • 1 EL Zimt
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Vanillepulver (oder Zucker)

Anleitungen

  • Alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Löffel vermischen und auf ein Backblech verstreichen. Backpapier unterlegen.
  • Bei 180 Grad (Ober- undUnterhitze) 25 Minuten backen.
  • Anschließend in Riegelform schneiden. Fertig.

PFANNKUCHEN

Ich gebe zu, dass die Zubereitung eines Pfannkuchens nicht gerade in die Kategorie „schnelle Zubereitung“ fällt. Einmal gebacken, können die Pfannkuchen gut eingefroren werden und sind somit bei den nächsten Wanderungen als Wandersnack schnell zur Hand.

Das folgende Tassenrezept kam auch schon oft im Urlaub zum Einsatz, denn das Weltreisekind hatte Phasen, da wurde kaum etwas gegessen, und Waage und Messbecher sind nicht in jeder Ferienwohnung zu finden. Mit genügend Man-Power (also viel Händischem rühren) braucht es hierfür nicht einmal ein Rührgerät. Schon alles ausprobiet.

Wandersnacks für unterwegs

Unsere Tochter hat die Pfannkuchen unterwegs gerne pur gegessen oder mit ein wenig Frischkäse bestrichen. Klar, die süße Variante mit ein wenig Marmelade ging natürlich auch immer.

Pfannkuchen Tassenrezept

Ein Wandersnack, den wirklich alle Kinder mögen
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Kleinigkeit
Portionen: 8 Pfannkuchen
Autor: Steffi

Zutaten

  • 3 Tassen Mehl
  • 4 Tassen Milch
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Mehl, Milch und Salz zu einer glatten Masse verrühren.
  • 15 Minuten quellen lassen und anschließend die Eier untermischen.
  • Die Pfannkuchenin einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze ausbacken. Meiner Erfahrung nach muss die Pfanne nicht mit Butter oder Öl eingefettet werden.

Notizen

Vor dem Einfrieren zwischen die Pfannkuchen Backpapier legen, dann frieren diese nicht zusammen und Du kannst sie einfach einzeln auftauen.

APFEL-KAROTTEN-NUSS-MUFFINS

Dieses Rezept stammt von Tom, Blogger bei Adventure & Mo. Die gesunden und sättigenden Muffins musste ich gleich ausprobieren. Dazu sei nochmals gesagt: Ich kann wirklich nicht backen.

Die Muffins sind mir aber auf Anhieb gelungen, sie sind schnell zubereitet und die Kinder haben sie geliebt. Deshalb gibt es von mir das Prädikat: Als Wandersnack zum Nachbacken empfohlen.

Mit Kindern unterwegs Wandersnacks

Und jetzt wünsche ich Dir viel Spaß beim Nachbacken und beim Wandern.

Kennst Du noch weitere Wandersnacks für Kinder? Ich freue mich auf Deinen Kommentar.


WANDERN MIT BABY & KLEINKIND:
DIESE BLOGARTIKEL KÖNNTEN DICH EBENFALLS INTERESSIEREN

Facebook-Gruppe 'Wandern mit Baby und Kleinkind'
Du bist wanderbegeisterter Papa oder wanderbegeisterte Mama? Dann komm in meine Facebook-Gruppe: a daily travel mate – Wandern mit Baby und Kleinkind und tausche Dich mit Gleichgesinnten aus.

a daily travel mate auf Social Media

Noch mehr Lust auf a daily travel mate? Dann folge mir gerne auf Instagram, Facebook oder Pinterest. In meinem monatlichen Newsletter kannst Du außerdem einen Blick hinter die Kulissen werfen und verpasst keine Blogbeiträge mehr.

Gefällt Dir der Beitrag? Dann teile ihn gerne.

5 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.