Steinernes Meer wandern: Unsere Hüttentour mit Kindern

Steinernes Meer wandern: Unsere Hüttentour mit Kindern

Steinernes Meer wandern (Enthält Werbung). Das Steinerne Meer ist ein Karsthochplateau, welches teilweise in Bayern und teilweise in Österreich liegt. Vier Tage sind wir mit unseren Kindern vom Königssee in Berchtesgaden über das Steinerne Meer bis nach Weißbach in Österreich gewandert.

In diesem Blogbeitrag nehme ich Dich mit auf unsere Hüttentour durch das Steinerne Meer. Du bekommst Informationen zur Route, Tipps zur Vorbereitung und meine persönlichen Eindrücke von der Wanderung. Viel Spaß beim Lesen und evtl. nachwandern.

Wandern Steinernes Meer

Dein Vertrauen ist mir wichtig, denn dieser Artikel enthält Werbung für Tatonka, da er in bezahlter Zusammenarbeit mit diesem Kooperationspartner entstanden ist.


Hinweis Steinernes Meer wandern
a daily travel mate ist ein Wanderblog und Reiseblog für Familien. Wir sind die Hüttentour durch das Steinerne Meer mit Kindern gelaufen. Meine kleine Tochter saß in der Kraxe, meine große Tochter ist selbst gewandert. Die Tour verläuft durch alpines Gelände und ist teilweise lang, kräftezehrend und ohne jeglichen Schatten. Die Tour hält in meinen Augen keine besonderen Schwierigkeiten bereit und verläuft auf einem Weg der sog. Kategorie T2. An dieser Stelle möchte ich Dich drauf hinweisen, dass Du diese Mehrtagestour mit Kindern nur gehen solltest, wenn Deine Kinder entsprechend fit und trittsicher sind!

Inhaltsverzeichnis

  1. Wandern Steinerne Meer: Wie alles begann
  2. Wandern im Steinernen Meer: Die Hütten unserer Wanderung
  3. Hüttentour mit Kindern im Steinernen Meer: Die Vorbereitung
    1. Meine Tipps für die Planung einer Hüttentour mit Kindern
    2. Sollten Kinder bei einer Hüttentour ihr eigenes Gepäck tragen?
    3. Hüttentour mit Kindern: Unsere Packliste
  4. Tag 1: Vom Königssee zum Kärlingerhaus mit Kindern
  5. Tag 2: Vom Kärlingerhaus zum Riemannhaus mit Kindern
  6. Tag 3: Vom Riemannhaus zum Ingolstädter Haus mit Kindern
  7. Tag 4: Vom Ingolstädter Haus nach Weißbach bei Lofer mit Kindern
  8. Fazit Steinernes Meer wandern: Hüttentour mit Kindern

Wandern Steinernes Meer: Wie alles begann

Bei unserem Besuch des Königssees vor einem Jahr war ich fasziniert von der türkisleuchtenden Farbe des Sees und den steilen Berghängen der Berchtesgadener Alpen. Ich fing an, nach möglichen Wanderungen in der Gegend zu recherchieren und landete bei meiner Suche schnell bei Bildern vom Steinernen Meer. Eine Gegend mit Steinen, soweit das Auge blicken kann und somit eine karg wirkende, beindruckende und surreale Landschaft ganz nach meinem Geschmack.

Der Plan eine Hüttentour in den Berchtesgadener Alpen mit wandern im Steinernen Meer zu machen, nahm Anfang des Jahres langsam Form an. Bis zum Ende hielt die Tour jedoch sehr viele Unbekannte bereit: Corona-Regelungen, das unbeständige Wetter, Gesundheit, körperliche Fitness der Kinder und der Restschnee, der sich dieses Jahr beharrlich hielt.

Spoiler: Unsere Wanderung verlief großartig, denn während ich diese Zeilen tippe, hat uns das Steinerne Meer nach vier intensiven und wunderschönen Tagen unversehrt wieder ausgespuckt.

Wandern im Steinernen Meer

Wandern im Steinernen Meer: Die Hütten unserer Wanderung

Das Steinerne Meer
Das Steinerne Meer ist ein Karsthochplateau aus Dachsteinkalk und Karst. Hier oben erwarten Dich Steine, soweit das Auge blicken kann. Dieses sensible und einzigartige Gebiet wird gut geschützt. Auf bayerischer Seite gehört das Steinerne Meer zum Nationalpark Berchtesgaden und auf österreichischer Seite zum Naturschutzgebiet Kalkhochalpen. Der Nationalpark und das Naturschutzgebiet dienen als ein Rückzugsgebiet der Natur. Entsprechend sollten sich Wanderer dort (richtig) verhalten.

Hüttentour mit Kindern im Steinernen Meer: Die Vorbereitung

Wir haben uns Anfang des Jahres so semi-gut auf diese Tour vorbereitet, denn sobald die Hütten buchbar waren, haben wir das Kärlingerhaus und das Ingolstädter Haus gebucht. Wir dachten, wir können das Riemannhaus einfach überspringen. Knapp zwei Wochen vor der Tour haben wir uns zwischen Umzug, Arbeit und Kita-Eingewöhnung noch einmal in Ruhe hingesetzt, die Tour durchdacht und eine weitere Übernachtung im Riemannhaus eingeplant.

Gerade anspruchsvolle Hüttentouren mit Kindern sollten nicht hopplahopp geplant werden. Also nicht so, wie wir das zunächst gemacht haben.

Meine Tipps für die Planung einer Hüttentour mit Kindern

  • Schaut euch die Route in Ruhe an und plant mit Kindern die doppelte Gehzeit pro Tag ein. Wandert ihr ohne Kinder, lasst es ebenfalls gemütlich angehen, denn ein Nachmittag auf der Hütte zum Beine hochlegen ist herrlich.
  • Reserviert die Hütten vorab und gebt bei der Reservierung an, dass ihr mit Kindern kommt. Sprecht oder schreibt vorab mit den Hüttenwirten*innen.
  • Erkundigt euch nach der aktuellen Schneelage.
  • Habt den Wetterbericht im Auge.
  • Packt genügend Essen und Trinken ein. Lieber zu viel als zu wenig. Lunchpakete können auf den Hütten gekauft werden und außreichend Schokolade, Nüsse und Müsliriegel sollten in jedem Wandergepäck dabei sein.
  • Spannende Wege und Spaß sind der beste Wandermotivator für Kindern. Ansonsten müssen wir Eltern zum richtigen Zeitpunkt in die Motivations-Trickkiste greifen. Eine Wanderung mit Kindern ist wunderschön, bedeutet aber auch viel Arbeit. Immer.
  • Ganz viele Tipps zum Thema Hüttenübernachtung mit Kindern habe ich euch auf dem Blog von Tatonka und auch auf meinem eigenen Blog zusammengefasst: 10 Tipps für eine Hüttentour mit Kindern & Hüttenwanderung mit Kindern: Planung, Packliste & Tipps
  • Gute Ausrüstung ist bei anspruchsvollen Touren ein Muss, sowohl für Erwachsene als auch für Kinder.

Sollten Kinder bei einer Hüttentour ihr eigenes Gepäck tragen?

Eine wirkliche Hilfe beim Tragen des Wandergepäcks kannst Du erst ab einem Alter von ca. 9 Jahren erwarten.

Kleine Kinder sollten über einen längeren Zeitraum maximal 10% ihres eigenen Körpergewichts tragen. Meine Tochter hat bei der Tour das Wandern mit ihrem Kinderrucksack von Tatonka (Modell Husky Bag JR 10) ab und zu ausprobiert. Sie hatte drei Müsli-Riegel, zwei Pixi-Bücher und ihre Hausschuhe darin. Die meiste Zeit hing der Rucksack jedoch außen an der Kraxe.

Hüttentour mit Kindern Kinderrucksack

Hüttentour mit Kindern: Unsere Packliste

Packliste für 3 Hüttenübernachtungen und eine Hotelübernachtung für 2 Erwachsen und 2 Kinder (2 und 5 Jahre alt)

Wie haben wir das mit dem Gepäck hinbekommen? Das wundert mich tatsächlich selbst ein bisschen. Für viel Wechselkleidung war eben kein Platz mehr und ein bisschen „müffelig“ riechen gehört irgendwie dazu, oder? Das ist einfach der Geruch von Abenteuer. Punkt.

Unser Gepäck hat in das Gepäckfach einer Kraxe und in meinen Tatonka Tourenrucksack (Modell Pyrox 40+10 Women) gepasst. Nur die beiden Schlafsäcke, die mussten außen befestigt werden.

Hüttentour mit Kindern Gepäck Rucksack Tatonka

Packliste Mama:

  • Das hatte ich an: Wandersocken, 1 Sport-BH, 1 Zipp-Off Wanderhose (vielleicht nicht sexy aber sooo praktisch), ein Merino-T-Shirt, Buff-Tuch aufm Kopf, Wanderschuhe
  • Das hatte ich im Rucksack: 1 Langarm-Merino, 1 Schlaf-T-Shirt, 4 Unterhosen, 1 ¾ Leggins zum Schlafen, 1 paar Socken, Hüttenschuhe, Outdoor-Jacke, Regenhose, Sonnenbrille

Packliste Papa:

  • Das hatte er an: Wandersocken, 1 Zipp-Off Wanderhose, ein Merino-T-Shirt, Mütze aufm Kopf, Wanderschuhe
  • Das hatte er im Rucksack: 1 Langarm-Merino, 3 Boxer-Shorts, 1-Schlaf-T-Shirt, 1 paar Socken, Hüttenschuhe, Outdoor-Jacke, Regenhose

Packliste Kind (5 Jahre):

  • Das hatte sie an: Wandersocken, ¾ Leggins, Rock, T-Shirt, Sonnenhut, Wanderschuhe
  • Das hatten wir im Rucksack für sie dabei: 2 paar Socken, Hausschuhe, 2 lange Leggins, 2 T-Shirts, 2-dünne Pullis, 4 Unterhosen, Outdoor-Jacke, Regenhose, dünne Mütze für kaltes Wetter, Fleece-Jacke, Sonnenbrille,

Packliste Kind (2 Jahre):

  • Das hatte sie an: Wandersocken, lange Leggins, kurzer Body, dünner Pulli, Sonnenhut, Wanderschuhe, Sonnenbrille
  • Das hatten wir im Rucksack für sie dabei: 2 paar Socken, 2 dünne Leggins, 2 Pullis, 1 kuzer Body, zwei lange Bodys, Fleece-Jacke, dünne Mütze für kaltes Wetter, Regen-Jacke, Regenhose, Sonnebrille, 17 Windeln, Feuchttücher, Windeltüten

Was wir sonst noch dabei hatten:

Vier Schlafsäcke (Hüttenschlafsäcke waren nicht ausreichend), 2 Spannbettlaken, 2 Funktionshandtücher, 2 Packungen Taschentücher, einen kleinen Zipp-Beutel mit 4 Zahnbürsten, 2 Zahnpastas, 1 Deo, 1 Gesichts-Creme, Ohrstöpsel, eine kleine Seife (die für Körper und Haar geht), 2 Waschlappen, Medizintasche, Kamera, Ladekabel, Akku-Pack, unsere Smartphones, viel Bargeld, ein Geldbeutel mit allen wichtigen Karten, Sonnencreme, Müsli-Riegel, Nüsse, Schokolade, Kekse, 2 Trinkblasen.

Tag 1: Steinernes Meer wandern. Vom Königssee zum Kärlingerhaus mit Kindern

Tourdaten

  • Start: St. Bartholomä am Königssee.
  • Ende: Kärlingerhaus. DAV Hütte auf 1638 Metern am Funtensee
  • Länge: 11,5 km
  • Höhenmeter: 1.250 Höhenmeter
  • Dauer: Komoot gibt die reine Gehzeit unserer Tour mit 03:15 Stunden an. Wir sind mit zwei Kindern um 09:30 Uhr in St. Bartholomä losgewandert und waren um ca. 17:15 Uhr am Kärlingernhaus.
  • Anforderung: Die Wanderung ist mittelschwer. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind essenziell. Wichtig ist, dass Kinder bzw. Wanderer jeden Alters konditionell fit sind. Der Weg durch die Saugasse ist (sau)anstrengend und bei Sonne und null Wind schweißtreibend. Genügend Wasser im Wandergepäck (2 Liter oder mehr) sollte eine Selbstverständlichkeit sein.
  • Beschilderung: Der Wanderweg ist sehr gut markiert.
  • Meine Wanderung bei Komoot anschauen: Bus, Boot, Beine. Vom Königssee zum Kärlingerhaus
Wandern mit Kindern Königssee

Es läuft wie geschmiert. Vom Hotel brauchen wir fünf Minuten zum Bus, der uns an den Königssee bringt. Zehn Minuten später sitzen wir um 08:30 Uhr auf dem ersten Boot, das nach unserem Zustieg geräuschlos (dank Elektromotor) ablegt. Bis hierhin verlief es ohne Wutausbrüche oder ermüdende Diskussionen über die Wichtigkeit irgendeines Kleidungsstückes. Leben mit Kleinkind eben. Unsere 4-tägige Hüttentour in den Berchtesgadener Alpen mit Kindern beginnt.

Tourenbeschreibung

Die umliegende Bergwelt versteckt sich noch in einer dicken Wolkendecke. Fasziniert lauschen die Kinder dem Trompetenspiel an der Echowand, die restliche Fahrt wird schon einmal ein Teil des Proviants geknabbert. Auch gut, müssen wir Erwachsenen weniger tragen.

In St. Bartholomä steigen wir aus und spazieren in südlicher Richtung am Seeufer entlang. Wir sind die ersten Wanderer und genießen diesen besonderen Moment der Ruhe. Vor uns liegt eine lange und anstrengende Tour. Die Kraxe und der Rucksack sind voll beladen und ungewohnt schwer.

Nach einem letzten Stein, den die Kinderhände im Königssee versenken, endet der ebene Weg am Ufer nach ca. 2 Kilometern und der Aufstieg zum Kärlingerhaus beginnt.

Ausblick Königssee Obersee

Zeitglich bricht die Sonne durch und versüßt uns den Ausblick auf den Königssee und den Obersee. Mit der Sonne wird es schlagartig heiß und die Motivation meiner Tochter ist wie weggeblasen. Wir Erwachsenen werden auf dieser Wanderung zu wahren Motivationskünstlern, obwohl auch uns die Steigung, unsere schweren Rucksäcke und die Hitze zu schaffen machen.

Nach diesem ersten steilen Anstieg vorbei am Schreinbachfall, gelangen wir immer tiefer in die Berchtesgadener Alpen und den gleichnamigen Nationalpark. Die Vegetation ist grün und üppig und wir haben das Gefühl, mit jedem Schritt tiefer in unberührte Natur einzutauchen.

Königssee SchreinbachfallKönigssee Schreinbachfall
Wandern Berchtesgadener Alpen mit Kindern

Kurz vor der Saugasse (eine Steilrinne, in der auf ca. 30 Kehren ca. 300 Höhenmeter überwunden werden) gönnen wir uns eine lange Pause. Wir sind froh, dass sich die Sonne wieder hinter Wolken versteckt, denn auch mit bewölktem Himmel ist die steile Passage schweißtreibend. Eine Gams begleitet uns ein Stück des Weges und übernimmt einen Teil der Motivation.

Gams Berchtesgadener Alpen
Saugasse Wanderung Kärlingerhaus

Anschließend wandern wir durch eine wilde Gebirgslandschaft, in der das wunderschöne Chaos aus Felsen und Pflanzen durch den Nebel noch mystischer wirkt. Die 14 Kilo Gepäck auf meinen Rücken machen sich bemerkbar und meine Tochter motiviert nun mich zum Wandern. Das rührt mich total.

Das Kärlingerhaus zeigt sich erst hinter der letzten Kurve und zaubert uns ein dickes Grinsen in Gesicht.

Kärlinger Haus

Tag 2: Steinernes Meer wandern. Vom Kärlingerhaus zum Riemannhaus mit Kindern

Tourdaten

  • Start: Kärlingerhaus am Funtensee auf 1638 Metern
  • Ende: Riemannhaus an der Ramseider Scharte auf 2.177 Metern
  • Länge: 6,2 km
  • Höhenmeter: 610 Höhenmeter
  • Dauer: Komoot gibt unsere reine Gehzeit mit 2,5 Stunden an. Wahrscheinlich waren wir unterwegs so langsam, dass die App dachte, wir machen eine Pause. Mit Pausen haben wir insgesamt 5,5 Stunden gebraucht und hatten am Nachmittag noch Zeit, um unsere Beine hochzulegen.
  • Schwierigkeit: Mittel. Die Wege sind gut zu begehen und in meinen Augen gab es keine „kritischen“ Stellen. Es handelt sich um alpines Gelände, für das Trittsicherheit wichtig ist. Die größte Schwierigkeit ist der fehlende Schatten. Sonnencreme, Sonnenhut und sehr viel Wasser (mind. 2 Liter oder mehr) sind für diese Tour bei gutem Wetter essentiell.
  • Beschilderung: Der Wanderweg ist sehr gut markiert. Bei schlechtem Wetter unbedingt auf dem Weg bleiben und der Markierung folgen, denn sonst kann man sich schnell verirren.
  • Meine Wanderung bei Komoot anschauen: See, Steine, Suppe – Vom Kärlingerhaus zum Riemannhaus
Hüttentour mit Kindern Steinernes Meer wandern

Ich schlage die Augen auf. Hinter mir liegt eine richtig beschissene Nacht. Netter kann man die unruhigen Stunden nicht umschreiben. Trotzdem bin ich sofort hellwach. Während wir gestern Abend die Bergwelt rund um den Funtensee nur erahnen konnten, blitzt nun blauer Himmel durch die Vorhänge unseres Zimmers. Ich ziehe sie ein Stück zur Seite….und WOW.

Funtensee mit Nebel

Mit so einem Start kann der Tag nur genial werden. Wenig Schlaf hin oder her.

Tourenbeschreibung

Nach dem Hüttenfrühstück spazieren wir am Funtensee entlang, bevor es durch ein Meer aus gelben Trollblumen geht. Schon jetzt ist es unglaublich heiß. Wir steigen weiter durch Wald bergauf, genießen den Schatten und spritzen am Bach Wasser auf unsere Sonnenhüte. Schafe und Murmeltiere bieten den Kindern eine willkommene Abwechslung.

Funtensee Kärlingerhaus
Murmeltier Berchtesgadener Alpen

Wir überqueren die Grenze nach Österreich, wo die Landschaft immer karger wird. Und dann sind wir mittendrin: Im Steinernen Meer. Das Steinerne Meer ist ein Karsthochplateau aus Steinen, soweit das Auge blicken kann. Eine karge, beindruckende und surreale Landschaft, die so ganz nach meinem Geschmack ist.

Wanderung Kärlingerhaus Riemannhaus
Steinernes Meer wandern Kindern

Die imposante Schönfeldspitze im Blick, tauchen vor uns die letzten Schneefelder auf. Der Schnee trägt noch gut und ist griffig. Die Grödel lassen wir getrost im Rucksack.

Wanderung Steinernes Meer

Am Riemannhaus angekommen, erwartet uns ein neuer Hüttenwirt samt Team, die allesamt verzückt sind von den beiden Wanderkindern. Es gibt eine private Küchenführung für die Mädels, Süßkram aufs Haus, so viele Backerbsen in der Suppe und Kakao zum Frühstück, wie die Kinderbäuche wollen.

Den Nachmittag und frühen Abend verbringen wir bei Sonne auf der Terrasse, bevor uns später eine dicke Wolkensuppe umgibt, wie vom Wetterbericht versprochen.

Riemannhaus Steinernes Meer

Tag 3: Steinernes Meer wandern. Vom Riemannhaus zum Ingolstädter Haus mit Kindern

Tourdaten

  • Start: Riemannhaus an der Ramseider Scharte auf 2.177 Metern
  • Ende: Ingolstädter Haus unterhalb des Großen Hundstod auf 2.120 Metern
  • Länge: 6,5 km. Anstieg: 260 Meter. Abstieg: 310 Meter
  • Dauer: Komoot gibt unsere reine Gehzeit mit 2,5 h Stunden an. Mit Pausen haben wir (genau wie am Vortag) 5,5 Stunden gebraucht und hatten am Nachmittag noch Zeit, um unsere Beine hochzulegen. Also ich. Die Kinder waren wohl nicht richtig ausgelastet.
  • Schwierigkeit: Mittel. Die Wege sind gut zu begehen. Es handelt sich um alpines Gelände. Trittsicherheit ist somit wichtig. Die größte Herausforderung ist der fehlende Schatten oder – in unserem Fall – die schwere Orientierung bei Nebel und Schnee.
  • Beschilderung: Der Wanderweg ist sehr gut markiert. Achtung bei schlechtem Wetter. Unbedingt auf dem Weg bleiben und der Markierung folgen, denn sonst kann man sich schnell verirren. Sieht im Nebel alles gleich aus dort oben.
  • Meine Wanderung bei Komoot anschauen: Suppe, Schnee und ein Steinbock (allerdings sehr weit weg) – Vom Riemannhaus zum Ingolstädter Haus
Steinernes Meer Wanderung

Die Mädels haben sich bisher auf Suppe zum Abendessen eingeschworen. Keine Ahnung, ob sich da eine Korrelation zum Wetter herstellen lässt, aber das Wetter draußen vor der Hüttentür ist suppig. Diese milchige Variante, die zusammen mit dem Schnee zu null Sicht und wenig Orientierung führt.

Und jetzt? Erst sitzen wir nach dem Frühstück ein wenig rum und spielen Karten aufeinanderlegen. Die Kinder nennen es „Karten spielen“.

„Jetzt probieren wir es halt.“
„Umkehren können wir immer noch.“
„Besser wird es wahrscheinlich eh nicht.“

Tourenbeschreibung

Gesagt, getan. Der Anfang, die Querung der Ramseider Scharte bei Schnee inkl. Orientierung bei kaum Sicht war in meine Augen der schwerste Teil der Tour. Den hatten wir nach 10 Minuten hinter uns gelassen. „Da geh ich bestimmt nicht mehr zurück“, dachte ich zu nur.

Ramsauer Scharte bei Nebel

Um uns herum liegt Nebel, unter unseren Füßen die meiste Zeit Schnee, dazwischen erkennen wir schemenhaft Steine und die Rot-Weißen Wegmarkierungen. So wandern wir konzentriert weiter, bis wir nach knapp 1,5 Stunden den höchsten Punkt unserer Wanderung erreichen.

Wandern Steinernes Meer Schnee
Wandern mit Kindern Ingolstädter Haus
Steinernes Meer Wanderung 4 Tage

Der Nebel verschwindet und auch wenn sich das Panorama nicht in seiner vollen Pracht zeigen will, so bekommen wir doch einen Eindruck von der faszinierenden Landschaft um uns herum. Bei einer Pause können wir schemenhaft einen Steinbock erkennen. Zu weit weg für ein Foto, aber nahe genug, um eindeutig als Steinbock durchzugehen.

Das Ingolstädter Haus zeigt sich schon eine gute halbe Stunde vor Ankunft das erste Mal.

Ingolstädter Haus

Nach einer wärmenden Suppe und einem gigantischen Kaiserscharrn lege ich mich am Rande des Bettenlagers unter meinen Schlafsack und merke erst jetzt, wie angespannt ich die ganze Wanderung war.

Suppe Hüttentour mit Kindern

Die Mädels hüpfen unterdessen auf dem Lager hin und her und sammeln sicherlich nochmal an die 5.000 Schritte. Wohl nicht ausgelastet. Oder überzuckert. Oder beides.

Tag 4: Steinernes Meer wandern. Vom Ingolstädter Haus nach Weißbach bei Lofer mit Kindern

Tourdaten

  • Start: Ingolstädter Haus unterhalb des Großen Hundstod auf 2.120 Metern
  • Ende: Weißbach bei Lofer
  • Länge: 7,5 km. Anstieg: 60 Meter. Abstieg: 750 Meter
  • Schwierigkeit: Mittel. Die Wege sind gut zu begehen. Es handelt sich im oberen Bereich der Wanderung um alpines Gelände.
  • Dauer: Komoot gibt unsere reine Gehzeit mit 2:45 h Stunden an. Mit Pausen haben wir ca. 5,5 Stunden gebraucht, so dass wir bequem das Alm-Wandertaxi für die letzten Kilometer und Höhenmeter nehmen konnten.
  • Schwierigkeit: Mittel. Die Wege sind gut zu begehen. Es handelt sich im oberen Bereich der Wanderung um alpines Gelände. Trittsicherheit ist somit wichtig.
  • Beschilderung: Der Wanderweg ist sehr gut markiert.
  • Meine Wanderung bei Komoot anschauen: Sonne, Socken & Saugute Laune: Vom Riemannhaus nach Weißbach bei Lofer
Wandern Steinernes Meer Ingolstäder Haus

Ich freue mich über das gute Wetter und packe, stopfen wäre allerdings das passendere Wort, wehmütig all unsere Sachen zurück in meinen Rucksack.

Tourenbeschreibung

Heute ist der letzte Tag unserer 4-tägigen Wanderung und wir steigen ab nach Weißbach bei Lofer. Bevor wir loswandern, hängen wir ein wenig auf der Terrasse rum. Es könnte sein, dass wir das Panorama und die Landschaft des Steinernen Meers noch ein wenig länger genießen wollen. Es könnte aber auch sein, dass meine Wandersocken durch den vielen Schnee nass geworden sind und jetzt erst einmal in der Sonne trocknen müssen.

Steinernes Meer am Morgen

Mit halbwegs trockenen Socken (das wird ein schönes Odeur geben) wandern wir Richtung Tal. Die ersten zwei Kilometer geht es auf einem Steig durch ein Geröllfeld. Der Steig ist perfekt präpariert und mit der entsprechenden Trittsicherheit gut machbar. Von hier haben wir unser Ziel, den Dießbachstausee, gut im Blick.

Wandern mit Kindern Hüttentour
Dießbachstausee von oben

Und plötzlich stehen wir wieder mittendrin in der üppigen grünen Vegetation mit leuchtenden Blumen und dem idyllischen Dießbach.

Hüttentwanderung geschafft

Der Wanderweg wird zu einem Fahrtweg und nach einem letzten, sehr steilen und schweißtreibenden Anstieg, stehen wir am Stausee und genießen ein traumhaftes Panorama.

An der Käselam gibt es ein Holler-Schorle und eine Jause und wir gönnen uns ab hier eine Fahrt mit dem Wandertaxi, das uns zu unserem Hotel im Tal und zu einer lang ersehnten Dusche bringt.

Jause an der Kaseralm
Hüttentour mit kleinen Kindern

Am nächsten Tag fahren wir mit dem Alm-Erlebnis-Bus an den Hintersee und während ich mit den Mädels die Füße im See abkühle, fährt mein Mann mit dem Bus weiter nach Berchtesgaden, wo unser Auto steht.

Fazit Steinernes Meer Wandern: Hüttentour mit Kindern

Was soll ich sagen? Die Hüttentour durch das Steinerne Meer war ein Abenteuer mit vielen Unbekannten. Tatsächlich habe ich unterwegs ein paar Mal gezweifelt, ob diese große Tour eine gute Idee war. Eigentlich gar nicht so sehr wegen der Kinder, die haben die Hüttentour großartig gemeistert. Die viele Verantwortung in teilweise anspruchsvollem Gelände mit Kindern zu wandern und die ungewohnt schwere Rucksacklast auf meinem Rücken, haben sich mitunter ganz schön schwer angefühlt.

Dießbachstausee mit Panorama

Die Alpen haben uns nach vier Tagen wohlbehalten und mit einem dicken Grinsen im Gesicht wieder ausgespuckt. Ich würde es jederzeit wieder machen und ich bin mir sicher, dass meine große Tochter noch sehr lange an dieses Abenteuer zurückdenken wird.


a daily travel mate auf Social Media

Noch mehr Lust auf a daily travel mate? Dann folge mir gerne auf Instagram, Facebook, Pinterest oder Komoot.

Facebook-Gruppe 'Wandern mit Baby, Kleinkind & Kind'
Du bist wanderbegeisterter Papa oder wanderbegeisterte Mama? Dann komm in meine Facebook-Gruppe: a daily travel mate – Wandern mit Baby, Kleinkind & Kind und tausche Dich mit Gleichgesinnten aus.

Dein Vertrauen ist mir sehr wichtig: Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links. Wenn Du über diese Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und Du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön, Steffi.


Schau doch mal in meinem kleinen Online-Shop für große und kleine Bergliebhaber vorbei
#supportsmallbusinesses

Geschenke für Wanderer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.