Wandern auf dem spektakulären Dragon´s Back in Hong Kong
Ziel der Wanderung - Der Big Wave Bay Beach

Wandern auf dem spektakulären Dragon´s Back in Hong Kong

Bei dem Gedanken an die Weltstadt Hong Kong kommt dir bestimmt sofort ein Bild von Wolkenkratzern und Menschenmassen in den Sinn. Weniger die Assoziation mit bewaldeten Berghängen, blauem Meer und weißen Sandstränden. Dabei findet sich rund um Hong Kong wunderschöne Natur, die du beinahe „ungestört“ genießen kannst. Mehrere Dutzend weitere Frischluftfanatiker und ein reges Treiben am Strand, erscheinen mir im Vergleich zu dem Gedränge in den Straßen von Hong Kong nicht weiter erwähnenswert.

Panoramablick vom Dragon´s Back

Panoramablick vom Dragon´s Back

Da ich das Wandern in der Natur liebe, ist es also kein Wunder, dass ich auch bei einer Reise nach Hong Kong die Wanderschuhe eingepackt habe.

Der bekanntvgworeste Trek rund um Hong Kong ist der sog. „Hong Kong Trail“ auf Hong Kong Island. 50 km lang und in acht Teilabschnitte unterteilt, startet der Trail am Victoria Peak und endet am Big Wave Bay Beach (Hong Kong Trail Route Map).

Ziel der Wanderung - Der Big Wave Bay Beach

Ziel der Wanderung – Der Big Wave Bay Beach

Der Dragon´s Back ist der letze Abschnitt des Hong Kong Trail. Eine einfache, 8,5 km lange Wanderung mit coolem Namen und tollem Panorama auf Shek O, Tai Long Wan, Stanley, Tai Tam und das Südchinesische Meer. Am Ende der Wanderung wartet der Big Wave Bay Beach auf dich, an dem du dich im Meer erfrischen und ein entspannendes Sonnenbad am Strand nehmen kannst. Also auf keinen Fall Badesachen und Handtuch vergessen. Falls doch, dann kannst du am Strand auch günstig eine neue Badehose bzw. einen Bikini und ein kleines Handtuch erstehen (hab ich selbst so gemacht – ein wenig handeln nicht vergessen).

Dragon´s Back

Nützliche Infos zum Dragon´s Back

  • Anfahrt
    Mit der MTR – Blaue Island Line Richtung Chai Wan – an der Station Shau Kei Wan aussteigen. Von hier fährst du mit dem Bus 9 von Shau Kei Wan Richtung Shek O. Aussteigen an der Haltestelle To Tei Wan, wo die Wanderung beginnt.
    Die Straße ist eine klassische Küstenstraße: am Hang, kurvig und eng. Wenn du eher ängstlich bist, solltest du dich im Bus (Doppeldeckerbus) unten hin setzen – die beste Aussicht gibt es aber natürlich oben. An der Haltestelle steht eine Wandertafel, auf der du dir die Routenführung anschauen kannst.

    Anfahrt Dragon´s Back - Bus 9

    Anfahrt Dragon´s Back – Bus 9

    Für die Rückfahrt läufst du vom Big Wave Bay Beach die Straße zum Parkplatz hoch. Dort warten kleine Mini-Busse, Abfahrt alle 10 Minuten bzw. sobald der Bus voll ist. Mit diesem geht es zurück zur MTR Station Shau Kei Wan.

    Kosten MTR einfach: 13 HK$  / Busfahrt: 7 HK$ / Fahrt mit dem Mini-Bus: 10 HK$Dragon´s Back Busse

  • Der Dragon´s Back Trek
    Der Dragon´s Back ist ca. 8,5 Kilometer lang und eine einfache Wanderung. Wanderschuhe und Stöcke brauchst du keine. Turnschuhe sind völlig ausreichend. Du startest auf ca. 140 Höhenmetern, der höchste Punkt der Wanderung – der Shek O Peak – liegt auf 284 Höhenmetern.

    Blick vom Sheck O Peak

    Blick vom Sheck O Peak

    Am Anfang des Treks, nach ca. der Hälfte der Wegstrecke und am Ende befinden sich Toiletten.

    Verlaufen ist eigentlich ausgeschlossen. Es gibt drei Stellen, an denen sich die Wege gabeln: Nach dem ersten Kilometer folgst du der Beschilderung „Hong Kong Trail“ bzw. „Dragon´s Back“. Nachdem du auf dem Grad entlang gewandert bist, geht es zunächst durch den Wald, bevor du auf eine geteerte Straße triffst. Folge der Beschilderung Richtung Big Wave Bay. Zunächst geht es auf der geteerten Straße weiter. An der letzen Weggabelung folgst du ebenfalls dem Schild Richtung Big Wave Bay. Jetzt geht es nur noch bergab in Richtung Strand.

  • Ausrüstung
    Folgendes solltest du für deinen Tag auf dem Hong Kong Trail bzw. Dragon´s Back auf jeden Fall einpacken:
    – Genügend Trinkwasser
    – Sonnencreme
    Moskitospray
    – Kopfbedeckung / Regenschirm gegen die Sonne
    – Badesachen & Handtuch
    – Proviant

    Der Dragon´s Back - Sonnenschutz nicht vergessen

    Der Dragon´s Back – Sonnenschutz nicht vergessen

Die Wanderung auf dem Dragon´s Back ist eine wunderbare Möglichkeit, die Stadt einen Tag hinter sich zu lassen und zu Fuß die Schönheit der Natur zu genießen. Die Tour ist einfach und recht kurz, so bleibt nach dem Trekking genügend Zeit am Strand zu relaxen. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist die An- und Abreise absolut unproblematisch.

Der Dragon´s Back ist eine einfache und unkomplizierte Wandertour, die in einem Strandtag endet, bevor es zurück in das geschäftige Hong Kong geht.

Warst du bereits schon einmal in Hong Kong und hast einen Ausflug in die Natur rund um die Stadt unternommen? Hast du weitere Tipps?

Author

Hi, ich bin die Steffi: Reisende, Frischluftsüchtige, Bewegungsjunkie, Bergliebhaberin, Aussichten-Genießerin, Mama des Weltreisebabys und Autorin des Blogs a daily travel mate. Der Reise- und Wanderblog für große und kleine Aktiv-Reisende.

9 comments

  • Ich habe schon öfter von der Natur rund um Hong Kong gehört, aber die Panoramablicke sind wirklich toll. Schöne Gelegenheit aus der Großstadt rauszukommen!

    LG
    Manuela

    Reply
    • Liebe Manuela,
      ja – es war wirklich erstaunlich. Es tut gut, wenn in der Stadt der Blick nur bis zur nächsten Häuserfassade reicht, diesen in der Natur wieder bis zum Horizont schweifen zu lassen.

      Reply
  • Hong Kong steht auf jeden Fall noch auf meiner Liste. Und die Wanderung werde ich mir merken. Es ist immer super, wenn man Stadt mit Natur kombinieren kann.

    Reply
    • Hallo Tabitha,
      für mich war es die perfekte Kombination. Ich bin am liebsten viel in der Natur unterwegs und nach drei Tagen Hong Kong City musste ich einfach „entfliehen“. Und hat sich gelohnt.

      Reply
  • Hallo Steffi,

    die Wanderung auf dem Dragon’s Back war für mich auch eines der vielen Highlights in Hongkong. Als weitere Tipps hätte ich noch einen Ausflug nach Sai Kung mit wunderschönen Wandermöglichkeiten durch das hügelige Hinterland und tollen Stränden und „natürlich“ eine Wanderung auf den Peak.

    Viele Grüße

    Daniela

    Reply
  • Hey Steffi, super informativer Artikel!
    Ich habe die Wanderung im Januar an einem Samstag gemacht – ein Riesenfehler. Da hat man alle paar Meter eine Gruppe Spaziergänger vor einem. Kann nur davon abraten, die Wanderung am Wochenende zu machen. Ansonsten sollte der Drangon’s Back auf jede Must-Do Liste für Hongkong. :-)

    Schöne Grüße
    Lennart

    Reply
    • Hallo Lennart,
      ich weiß gar nicht mehr, an was für einem Tag ich dort war. Aber es war nicht viel los, so dass es wohl ein Wochentag gewesen sein muss. Danke für den Tipp.
      Grüße Steffi

      Reply
  • Pingback: Slow Travel in Hong Kong | Warum es sich lohnt, langsam zu reisen – Glückauf Wanderlust

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.