Wandern mit Kinderwagen im Winter: Outdoor-Kinderwagen Hike Kid im Einsatz

Wandern mit Kinderwagen im Winter: Outdoor-Kinderwagen Hike Kid im Einsatz

Wandern mit Kinderwagen im Winter – Ein Hike Kid Erfahrungsbericht

Wandern mit Kinderwagen im Winter funktioniert mit dem richtigen Kinderwagen hervorragend. Der richtige Kinderwagen ist für uns der Hike Kid, der bergtaugliche Sportkinderwagen aus Rosenheim. Ein ausführlicher Erfahrungsbericht über das Wandern mit dem Outdoor-Kinderwagen Hike Kid ist noch in Arbeit.

Wir haben den Hike Kid nun ausführlich im Winter getestet.

Wandern mit Kinderwagen im Winter

Was ist das größte Problem beim Winterwandern mit Kleinkind?

Beim Winterwandern mit kleinen Kindern besteht die größte Herausforderung darin, dass die Kinder warm bleiben in der Zeit, in der sie sich nicht bewegen. Denn kleine Wanderbeine werden schnell müde und die Kinder müssen getragen oder geschoben werden. Fehlende Bewegung bedeutet fehlende Wärme von Innen.

Wir hatten bei unseren bisherigen Wanderungen die Kindertrage dabei. Sitzen Kinder in der Kraxe, sind sie Wind, Wetter und Kälte schutzlos ausgesetzt und ihnen wird schnell kalt. Egal wie warm wir unsere Tochter eingepackt hatten, in der Kraxe begann sie nach einiger Zeit zu frieren. Vor allem Hände und Füße waren immer eiskalt.

Also haben wir beim Winterwandern mit unserer kleinen Tochter auf den Kinderwagen zurückgegriffen.

Winterwandern mit Kinderwagen? Das kann mit einem geeigneten Outdoor-Kinderwagen richtig Spaß machen und ist eine warme Angelegenheit für Dein Kind.

Wandern mit Hike Kid im Winter

Dein Vertrauen ist mir sehr wichtig: Der Hike Kid samt Zubehör wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Meine Erfahrung und meine Meinung sind davon nicht beeinflusst.


Hinweis: In Zusammenarbeit mit Hike Kid darf ich Dir einen einmaligen Rabatt von 5% auf Deinen Einkauf bei Hike Kid anbieten. Gib hierfür beim Kauf über den Shop im Gutschein-Feld den Code adailytravelmate an.


Wandern mit dem Hike Kid Kinderwagen im Winter

Sofern Du bei einer Wanderung Lust auf flache, ebene Wege hast und vorhandener Schnee schon hart getreten ist, dann gibt es sicherlich ein paar Kinderwagen-Modelle, mit denen Du wandern gehen kannst.

Wandern im Schnee Hike Kid

Wer allerdings nicht nur im Flachland unterwegs ist, sondern beim Winterwandern ein paar Höhenmeter zurücklegen möchte, der kommt um den Hike Kid als Outdoor-Kinderwagen nicht herum.

Der Hike Kid ist der einzige bergtaugliche Kinderwagen, den ich bisher kenne. Der, ich gebe es zu, zunächst ein wenig sonderbar aussieht. Wie eine Schubkarre. Vorteil: Er wird den Berg hochgezogen, statt geschoben. Und das geht auch im Schnee wunderbar.

Wandern im Schnee mit dem Hike Kid

Lammfell Fußsack für den Hike Kid

Der Lammfell Fußsack sorgt dafür, dass die Kinder auch bei noch so kalten Temperaturen muckelig warm eingepackt sind.

Der Fußsack wird von der Tiroler Gerberei Trenkwalder bezogen. Dabei werden ausschließlich bayerische und österreichische Lamm- und Schaffelle verwendet und die schadstofffreie Medizinalgerbung angewandt.

Hike Kid Offroadkinderwagen im Winter

Wollen die Kinder selbst laufen, dann sind sie schnell abgeschnallt, aber auch wieder schnell in den Kinderwagen gesetzt. Das Wandergepäck trägst Du auf Deinem Rücken

Was kann der Hike Kid als Outdoor Kinderwagen im Vergleich zu anderen Kinderwägen?

Den Hike Kid kannst Du, wie oben bereits erwähnt, ziehen. Das ist der Grund, warum er berggängig ist. Es ist schlicht unmöglich einen Kinderwagen den Berg hochzuschieben, sobald Steine und Wurzeln ins Spiel kommen. Kommt beim Wandern noch viel Neuschnee dazu, dann stoßen auch auf flachen Wanderwegen die gängigen (Outdoor-)Kinderwagen beim Schieben an ihre Grenzen.

Sobald es bergauf geht, ziehst Du den Hike Kid hinter Dir her. Du schiebst also nicht mit Deiner ganzen Kraft in den Boden, sondern ziehst in aufrechter Haltung den Kinderwagen hinter Dir über Steine, Wurzeln, Treppenstufen oder eben durch den Schnee.

Wandern mit Kindern und Kinderwagen

Bergab funktionieren die Teleskopgriffe des Hike Kid wie Wanderstöcke. Die Handbremse kannst Du leicht anziehen und gedrückt halten. Alternativ kann die Bremse auch festgezogen werden, so dass sie durchgehen greift.

Mein Tipp für Winterwanderungen: Pack Grödel ein

Grödel sind quasi die Light-Version von Steigeisen. Sie geben Dir den nötigen Halt beim Wandern im Winter, vor allem, wenn Du noch einen Kinderwagen hinter Dir herziehst. Angetaute und wieder gefrorene Wege können spiegelglatt sein und sind im Winter keine Seltenheit. Wir nutzen Grödel der Marke Snowline (aktuell leider ausverkauft).

Winterwandern mit Outdoor Kinderwagen

Ist es nicht schwer, den Hike Kid den Berg hochzuziehen?

Wie alles Neue im Leben Bedarf auch das Ziehen ein wenig Übung. Beziehungsweise nicht das Ziehen ist gewöhnungsbedürftig, sondern eher, dass man Kind und Kinderwagen nicht mehr sieht.

Bei unserer ersten Wanderung mit dem Hike Kid im Frühjahr zog ich den Wagen vorsichtig Wurzeln und Steine hoch. Dabei ging mein Blick immer wieder über meine Schulter. Kippt der Wagen nicht? Ruckelt es nicht zu sehr für das Kind? Es dauerte aber nicht lange und ich hatte den Dreh beim bergauf wandern raus.

Bei viel Schnee zieht es sich ein wenig schwerer als ohne Schnee.

Outdoor Kinderwagen Wandern Winter

Wie gefällt das Wandern mit dem Hike Kid im Winter meiner Tochter?

Meine Tochter findet den Hike Kid im Winter großartig. Dabei ist es völlig egal, ob ich sie den Berg hochziehe und sie hinten rausschaut oder wir bergab wandern und sie vorne rausschaut. Sie macht einen sehr entspannten Eindruck.

Bei unseren Winterwanderungen war sie immer warm und es endete nie mit Geschrei, wie bei den Wanderungen davor, in der sie in der Kraxe saß und fror.

Der Sitz funktioniert wie eine Art Hängematte, dadurch wird das Kind im Hike Kid nicht durchgeschüttelt, sondern es ist eher eine schwingende Bewegung. Auch perfekt zum Einschlafen.

Wandern mit Kindern Winter Kinderwagen

Wandern mit dem Outdoor-Kinderwagen Hike Kid im Winter: Vorteile/Nachteile:

Vorteile:

Im Grunde ist es so, dass es in der Kraxe bei längeren Wanderungen im Winter einfach zu kalt für Dein Kind ist und Du eine Alternative brauchst. Für uns ist das der Hike Kid.

  • Dein Kind ist mit dem Lammfell-Fußsack im Winter warm eingepackt. Auch bei richtig kalten Temperaturen.
  • Kleinkinder entscheiden sich oft um: Laufen oder doch lieber nicht? Dein Kind ist relativ schnell in den Kinderwagen reingesetzt und wieder rausgeholt. Je nach Wanderlaune der kleinen Beine.
  • Willst Du mit Kinderwagen im Winter wandern – auch bergauf – dann gibt es aktuelle keine Alternative zum Hike Kid.

Nachteile:

  • Die Anschaffung des Hike Kids ist teuer. Eine Investition in viele zukünftige Bergabenteuer mit Kindern, die natürlich gut überlegt sein will (mit meinem Rabatt-Code kannst Du 5% sparen).
  • Am Ende der Wanderung wird es keine rasante Schlittenabfahrt geben. Der Hike Kid fährt sich ja nicht allein wieder den Berg runter.
  • Wanderst Du mit Deinem Kind allein und möchte es selbst laufen, dann musst Du Kinderwagen und Kind koordinieren. Aber Eltern sind ja bekanntlich multitasking-erprobt.
Wandern Berge Schnee Winter Kinder Kinderwagen

Hinweis: In Zusammenarbeit mit Hike Kid darf ich Dir einen einmaligen Rabatt von 5% auf Deinen Einkauf bei Hike Kid anbieten. Gib hierfür beim Kauf über den Shop im Gutschein-Feld den Code adailytravelmate an.

Wandern mit dem Outdoor-Kinderwagen Hike Kid im Winter – Mein Fazit

Der Hike Kid hat uns beim Winterwandern voll überzeugt. Vor allem in diesem besonderen Winter 2020/2021, in dem Hütten zum Aufwärmen fehlen und wir mit zwei Kinder wandern. Die Große Tochter wandert schon selbst, aber nicht immer schnell. Muss sie auch gar nicht, aber für das kleine Kind wird es auf Dauer zu kalt in der Kraxe und in der Trage mag sie nicht mehr so viel sitzen.

Ein ausführlicher Erfahrungsbericht zum Hike Kid ist aktuell in Arbeit. Ein Interview mit Johannes, in dem Du viel über den Hike Kid erfährst, kannst Du hier nachlesen: Outdoor Kinderwagen Hike Kid – Experten-Interview mit Inhaber Johannes Bahle

Hast Du Fragen zu Hike Kid? Dann stelle diese gerne in den Kommentaren.


Kennst Du schon meinen kleinen Shop für große & kleine Bergliebhaber? Ich freue mich über jeden Besucher und über jede Bestellung #supportsmallbusinesses

Geschenke für Wanderer

Diese Blogartikel & Links könnten Dich ebenfalls interessieren:


a daily travel mate auf Social Media

Noch mehr Lust auf a daily travel mate? Dann folge mir gerne auf Instagram, Facebook, Pinterest oder Komoot.

Facebook-Gruppe 'Wandern mit Baby, Kleinkind & Kind'
Du bist wanderbegeisterter Papa oder wanderbegeisterte Mama? Dann komm in meine Facebook-Gruppe: a daily travel mate – Wandern mit Baby, Kleinkind & Kind und tausche Dich mit Gleichgesinnten aus.

Dein Vertrauen ist mir sehr wichtig: Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links. Wenn Du über diese Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und Du kannst so meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Ein riesiges Dankeschön, Steffi.


Gefällt Dir der Beitrag? Dann teile ihn gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.