Rio de Janeiro – 20 Bilder der geilsten Stadt in Brasilien

Rio de Janeiro – 20 Bilder der geilsten Stadt in Brasilien

Ich falle gleich mit der Tür ins Haus: Ich LIEBE Rio de Janeiro. Kennst du dieses Gefühl? Du kommst in eine Stadt und fühlst dich dort sofort wohl? Es gibt zunächst keinen bestimmten Grund, warum dies so ist. Nur so ein Gefühl in dir drin sagt: Yepp! Die Stadt rockt.

Mein Weiterflug war schon gebucht und so blieben mir leider nur drei Tage für Rio de Janeiro. Ich hätte gerne noch ein paar Tage drangehangen um die Atmosphäre der Stadt  zu genießen.

Eins ist somit sicher: Rio, ich komme wieder!

Ein ausführlicher Bericht, was ich in Rio drei Tage lang getrieben habe folgt noch. Die folgenden 20 Bilder der geilsten Stadt in Brasilien will ich dir bis dahin allerdings nicht vorenthalten. Mit welcher Kamera ich fotografiere, kannst du hier nachlesen.

3_Rio de Janeiro

4_Rio de Janeiro

5_Rio de Janeiro

6_Rio de Janeiro

7_Rio de Janeiro

8_Rio de Janeiro

15_Rio de Janeiro

20_Rio de Janeiro

9_Rio de Janeiro10_Rio de Janeiro

11_Rio de Janeiro

12_Rio de Janeiro

13_Rio de Janeiro

14_Rio de Janeiro

18_Rio de Janeiro

17_Rio de Janeiro

16_Rio de Janeiro

2_Rio de Janeiro

1_Rio de Janeiro

19_Rio de Janeiro
Warst du schon einmal in Rio de Janeiro? Dann schreibe deine Tipps für die Stadt einfach in die Kommentare.


Mein Tipp: Lerne vor deiner Reise ganz einfach ein wenig Portugiesisch online. Jetzt anmelden und kostenlos ausprobieren! www.babbel.com

Author

Hi, ich bin die Steffi: Reisende, Frischluftsüchtige, Bewegungsjunkie, Bergliebhaberin, Aussichten-Genießerin, Mama des Weltreisebabys und Autorin des Reiseblogs a daily travel mate. Der Reiseblog für große und kleine Aktiv-Reisende.

6 comments

  • Danke für die schönen Bilder aus Rio und willkommen im Club der Rio-Liebhaber. Die Stadt ist einfach der Hammer! Sie steht bei mir ganz weit oben auf der Liste meiner Lieblingsstädte und in Südamerika wahrscheinlich an erster Stelle der schönsten Großstädte. Ganz besonders gefällt mir, dass sie so hügelig ist und man immer wieder schöne Aussichtspunkte findet. Mal ganz abgesehen vom Rio-Groove… Viel Spass weiterhin!

    Reply
    • Liebe Sarah,
      ich glaube die bergige Landschaft ist ebenfalls ein Grund, warum mir Rio auf Anhieb gut gefallen hat. Ich liebe Aussichtspunkte und Berge nun mal. Aber Rio hat auf jeden Fall noch mehr zu bieten. Der Weiterflug nach Kolumbien war bereits gebucht und so hatte ich für die Stadt nur drei Tage. Da ich natürlich eh nur einen Bruchteil von Brasilien sehen konnte und ich auf jeden Fall nochmal nach Brasilien reisen werde, wird das sicherlich nicht mein letzter Besuch in Rio gewesen sein.
      Dir ebenfalls weiterhin eine ganz tolle Reise!

      Reply
  • Pingback: Brasilien: Was du vor deiner Brasilienreise wissen solltest

  • Meine Tipps für Rio:

    Mit einem Guide auf den Zuckerhut klettern (Guide = Dinho Pedrinha, ->Facebook; im Guinness Buch der Rekorde: niemand war häufiger auf dem Zuckerhut), samt Kletternausrüstung, die allerdings nur an einer Stelle benötigt wird. (Klettervorkenntnisse sind nicht erforderlich) – ein einmaliges Erlebnis, das mit wohl kaum mit dem Hochfahren mit der Seilbahn vergleichen kann.

    Auf den Pedra de Gavea wandern/klettern (am besten mit demselben Guide 😉 – ein unvergleichlicher Ausblick von einem 844 m hohen Granitblock etwa 7 km westlich von Rio.

    Den Park de Catacumba mitten in Rio erwandern – samt faszinierendem Ausblick auf den Corcovado und den Lagoa de Freitas.

    Einen Hubschrauberflug über Rio machen – unvergesslich.

    Sich auf das Steingeländer zu Fuße des Cristo Redentor setzen und den Sonnenuntergang genießen.

    LG, Karin

    Reply
    • Hallo Karin,
      wow. danke für die zahlreichen tollen Tipps! Ich werde mir diese auf jeden Fall merken, da ich nicht das letzte Mal in Rio war. In meinen drei Tagen dort habe ich mehr oder weniger das „Standard-Programm“ durchlaufen. Das mir aber auch schon sehr gut gefallen hat.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.