Brasilien Interview: Persönliche Reisehighlights und 3 praktische Reisetipps für Brasilien-Einsteiger

Brasilien Interview: Persönliche Reisehighlights und 3 praktische Reisetipps für Brasilien-Einsteiger

Brasilien ist groß! Deine Reiseroute durch Brasilien solltest du deswegen ein wenig im Voraus planen. Persönliche Reisehighlights in Sachen Natur, Essen & Trinken und praktische Reisetipps für deine erste Brasilienreise verraten dir Patrick, Madlen und Anja.

Patrick von An Irishman on tour

Patrick An Irishman on tourCall of Nature: Welches ist dein persönliches Highlight in Sachen Natur in Brasilien?

Eingebettet in tropischen Regenwald, sind die Wasserfälle von Iguazú ein Naturschauspiel der Superlative. Mit insgesamt 275 Wasserfällen auf 2,7 Kilometern Breite ist Iguazú im wahrsten Sinne des Wortes ein rauschendes Fest. Die weltgrößten Wasserfälle, die dem Fluss Iguazú entspringen, warten mit einer unglaublichen Vielfalt an Wasserkreationen auf. Ob ein von tropischen Pflanzen umrandeter Wasservorhang oder die von unbändiger Kraft getriebenen Wassermassen – die Schönheit und Anmut des Wasserspiels findet bei mir bis heute einen staunenden Anhänger.

The Taste of Brazil: Welches Gericht, Getränk oder welche Frucht erinnert dich noch heute an Brasilien?

Simpel und gut. Schwarze Bohnen mit Reis. Die ursprünglich aus Portugal stammenden Feijão sind das brasilianische Leibgericht und werden meist mit einer Fleischbeilage serviert. Von diesem sehr schmackhaften Gericht konnte ich in Brasilien nie genug bekommen. Und natürlich kann ich ebenso den vielgerühmten brasilianischen Caipirinha empfehlen.

Personal Highlight: Welches ist dein ganz persönliches Reisehighlight in Brasiliens?

Neben den Naturschauspielen, wie den Wasserfällen von Iguazú, ist mir der leidenschaftliche Fußball Brasiliens in Erinnerung geblieben. Für jeden Fußballfan ist ein Stadionbesuch ein „Muss“. Unbändige Leidenschaft trifft auf pure Emotion. Das entlädt sich in einer wahnsinnigen Fußballatmosphäre.

Good to know: Hast du einen persönlichen praktischen Tipp für meine erste Reise nach Brasilien?

Brasilien ist ein unglaublich gastfreundliches und mittlerweile – trotz aller Bedenken – ein sicheres Land. Ich würde aber nichtsdestotrotz in jedem Fall auf äußere Wertgegenstände, wie Uhren, Schmuck oder Markenkleidung verzichten.

Mehr Reisetipps zu Brasilien findest auf Patrick´s Blog An Irishman on tour.

Brasilien Reisehighlights Iguazu Panorama An Irishman on tour

Reisehighlights Brasilien Iguazu von oben An Irishman on tour

Madlen von Puriy

Madlen PuriyCall of Nature: Welches ist dein persönliches Highlight in Sachen Natur in Brasilien?

Der Amazonas! Jeder verbindet mit Brasilien den Zuckerhut, ich denke als erstes an den Amazonas. Das mag aber auch an meiner Vorliebe für Urwaldregionen liegen.

The Taste of Brazil: Welches Gericht, Getränk oder welche Frucht erinnert dich noch heute an Brasilien?

Açai. Als ich zum ersten Mal für ein paar Tage nach Brasilien reiste, sagte man mir, ich müsse unbedingt Açai probieren. Und die Zauberbeere hielt tatsächlich, was sie versprach. Am Ende ernährte ich mich als Vegetarierin von (fast) nichts anderem, als von dem Açai-Püree mit der obligatorischen Banane und Granola oben drauf.

Personal Highlight: Welches ist dein ganz persönliches Reisehighlight in Brasilien?

Auf dem Amazonas zu schippern zählt sicherlich zu meinen absoluten Highlights. Früher dachte ich, man ist da so völlig abseits der Zivilisation. Doch wenn man von der kolumbianischen Grenze aus Tabatinga kommt, sieht man doch immer wieder kleine Ortschaften an einem vorbeiziehen, die winzige Punkte in die grüne Wand malen.
Neben dem Amazonas war ich auch überrascht von Bonito und seiner schönen Umgebung. Erst dachte ich, was ist denn das Besondere am Baden in Flüssen? Doch wenn man sich einmal schnorchelnd flussabwärts floaten lässt, versteht man die Euphorie.

Good to know: Hast du einen persönlichen praktischen Tipp für meine erste Reise nach Brasilien?

Brasilien ist so groß und Flüge innerhalb des Landes sind auch nicht so günstig. Plane genug Zeit ein. Ich war zudem überrascht, wie wenig ich mich in dem portugiesisch-sprachigen Land mit meinem mittelmäßigen Spanisch verständigen konnte. Häufig wurde Englisch bevorzugt oder ein Kauderwelsch. Ein paar Portugiesisch -Vokabeln können dementsprechend nicht falsch sein.

Ein wahre Fülle an Reisetipps und Reiseberichten zu Brasilien findest du auf Madlen´s Blog puriy.

Brasilien Reisehighlights Hafen Amazonas

Anja von Happy Backpacker

Brasilien Reisehighlights Happy Backpacker StrandCall of Nature: Welches ist dein persönliches Highlight in Sachen Natur in Brasilien?

Puh das ist schwer. Das Land ist riesig – größer als Australien und hat wie ein buntes Potpourri die unterschiedlichsten Landschaften zu bieten. Aber wenn ich mich jetzt auf ein Naturschauspiel festlegen muss, dann wohl die Iguazú-Wasserfälle im Südwesten des Landes, tief im Urwald. Die Wasserfälle sind gigantisch. Alle Superlative dieser Welt können dieses Weltwunder nicht ausreichend beschreiben. Sie breiten sich über eine unglaubliche Länge von 2,7 Kilometern aus und einige der Wasserfälle sind über achtzig Meter hoch. Das Wasser toste, ich wurde komplett nass gespritzt und konnte kaum meine eigene Stimme verstehen, so laut rauschte das Wasser in die Tiefen. Der größte Teil der Wasserfälle liegt zwar auf der argentinischen Seite des Nationalparks, doch von der brasilianischen Seite aus genießt man einen herrlichen Ausblick auf die Gesamtheit der Wasserfälle. Eine unglaubliche Erfahrung, bei der mir Mutter Natur wieder einmal vor Augen geführt hat, wie klein und unwichtig wir Menschen doch sind. Alle Tipps zu den Wasserfällen findet ihr hier.

The Taste of Brazil: Welches Gericht, Getränk oder welche Frucht erinnert dich noch heute an Brasilien?

Ich liebe die exotischen Früchte in den Tropen. Besonders Açaí hat es mir angetan. Diese blau-schwarze Frucht einer Palme wird zu einem dickflüssigen Püree verarbeitet und dann mit knusprigen Müsli und Bananen als Açaí na tigela serviert. Eine wahre Geschmacksexplosion, die ebenso erfrischend wie gesund ist.

Personal Highlight: Welches ist dein ganz persönliches Reisehighlight in Brasilien?

Natürlich die vielen unglaublich schönen Surfspots. Bei so einer langen Küste auch kein Wunder. Mein absoluter Hotspot war dabei das kleine Fischerdorf Jericoacoara, das ein paar Stunden nordwestlich von Fortaleza liegt, und nur durch eine abenteuerliche Anfahrt mit dem Allradwagen durch eine bizarre Sanddünenlandschaft erreicht werden kann. Ursprünglich ein kleines Fischerdorf, in das nur ein paar versprengte Touristen gekommen sind, hat sich der Ort in den letzten Jahren zu DEM Mekka aller Wasserratten entwickelt. Windsurfern, Wellenreitern und Kitesurfern geht das Herz auf bei den perfekten Bedingungen. Für jeden ist etwas dabei. Ablandiger Wind und warme Wellen, die sich für Longboarder easy abreiten lassen genauso wie perfekte Windbedingungen für Windsurfer.  Und das alles vor tropischer Kulisse mit Palmen und unsagbar weißem Sandstrand eingerahmt von hohen Sanddünen. Das Beste an Jericoacoara ist, dass strenge Bauvorschriften dafür gesorgt haben, dass trotz dem Ansturm der Touristen der ursprüngliche Charme des Dorfes nicht verloren ging. Noch immer gibt es keine Geldautomaten und Banken. Auch befestigte Straßen sucht man vergeblich. Du kannst die ganze Zeit barfuß laufen und fühlst dich in deine ultimative Version vom Hier-setze-ich-mich-zur-Ruhe-Aussteigerort versetzt.

Good to know: Hast du einen persönlichen praktischen Tipp für meine erste Reise nach Brasilien?

Lasse dich einfach treiben. Die brasilianischen Uhren ticken anders. Busse fahren nicht dort ab, wo man es dir gesagt hat und schon gar nicht zu der Zeit, die man dir genannt hat. Trotzdem funktioniert doch irgendwie immer alles in letzter Sekunde und alle sind zufrieden. Ich habe die Brasilianer als unheimlich hilfsbereite, freundliche und vor allen Dingen lebensbejahende Menschen kennengelernt, gepaart mit einer unglaublichen Lebenslust. Überall siehst du tanzende Menschen und es wird gelacht und gescherzt. Daher mein Tipp: Lasse deine deutsche Steifheit zuhause und mache einfach mit. Auch wenn du dich vielleicht am Anfang etwas unwohl fühlst und Angst hast, dich zum Narren zu machen, wirst du sehen, wie ansteckend das brasilianische Lebensgefühl ist.

Alle Backpacking-Highlights und weitere Reisetipps zu Brasilien findest du auf Anja´s Blog Happy Backpacker.

Brasilien Reisehighlights Happy Backpacker Iguazu

Hast du weitere Tipps bzw. was ist dein Reisehighlight in Brasilien? Ich freue mich über deinen Kommentar.

Author

Hi, ich bin die Steffi: Reisende, Frischluftsüchtige, Bewegungsjunkie, Bergliebhaberin, Aussichten-Genießerin, Mama des Weltreisebabys und Autorin des Reiseblogs a daily travel mate. Der Reiseblog für große und kleine Aktiv-Reisende.

4 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.